Die Deutsche Strassen-Radmeisterschaft 2012 im Landkreis Leipzig - Zwenkau und Grimma

 

Die drei Zeitfahrwettbewerbe (Frauen, U23, Männer Elite) wurden rund um Zwenkau (rund 8.700 Einwohner), in dem auch jeweils Start und Ziel lag, durchgeführt.

 

Judith Arndt und Tony Martin erfolgreich

In der Klasse Elite U23 ist Jasha Sütterlin (Team Thüringer Energie) deutlich der Stärkste. Er verweist Harry Kraft (Team Bergstrasse) und seinen Mannschaftskollegen Jakob Steigmiller auf die Plätze 2 und 3. Mitfavorit Nikias Arndt (Team Brandenburg) erreicht als 4. das Ziel.

Bei den Frauen führt an Weltmeisterin und Titelverteidigerin Judith Arndt (Team GreenEdge-AIS) kein Weg vorbei. Sie lässt Trixi Worrack (Team Specialized-lululemon) um fast 45 Sekunden hinter sich. Auf den dritten Rang kommt Ina-Yoko Teutenberg (Team Specialized-lululemon). Die dreifache Deutsche Meisterin im Einzelzeitfahren, Hanka Kupfernagel (Team Rusvelo), erreicht die Ziellinie als Sechste.

Ganz souverän gewinnt auch der Weltmeister Tony Martin (Team Omega Pharma Quickstep) den deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren. Sein Teamkollege Bert Grabsch wird mit fast anderthalb Minuten Rückstand Zweiter. Er kann in dieser Saison nicht ganz an seine Leistungen der letzten Jahre anknüpfen. Hinter Lars Teutenberg (Team Lexxi Speedbike) belegt der Mitfavorit Stefan Schumacher (Team Christina Watches-Onfone) den 4. Platz. Patrick Gretsch (Team Argos-Shimano) kommt nicht wirklich gut in Fahrt. Er hat im Ziel als 8. über 4 Minuten Rückstand auf Tony Martin.

 

Judith Arndt und Fabian Wegmann nicht zu schlagen

Die beiden Strassenradrennen (Frauen und Männer Elite) fanden auf einem Rundkurs um Grimma (rund 30.000 Einwohner) statt. Die Schwierigkeit der 10,4 km langen Runden waren ein giftiger Anstieg (Waldberg) im mittleren Teil und eine lang ansteigende Zielgerade.

Wie schon im Einzelzeitfahren ist Judith Arndt auf der Strasse nicht zu schlagen. Sie kann sich zusammen mit Charlotte Becker (Specialized lululemon) vom Hauptfeld absetzen und diese noch vor dem Schlussanstieg deutlich abhängen. Mit einem Rückstand von fast 23 Minuten kommt eine 21 Fahrerinnen starke Verfolgergruppe ins Ziel. Trixi Worrack gewinnt daraus den Sprint und wird damit Dritte. Die nächsten Plätze belegen Claudia Häusler (Team GreenEdge-AIS) und Hanka Kupfernagel.

Zum grossen Höhepunkt der Veranstaltung, dem Strassenrennen der Männer, kommen über 15.000 Zuschauer an den Rundkurs. Auch wenn Tony Martin auf einen Start verzichtet, ist die Besetzung hervorragend. So sind u.a. 13 Fahrer von ProTeams am Start.

Bei besten Witterungsbedingungen wird im Feld schon zu Anfang des Rennens ein hohes Tempo angeschlagen. Einzelne Ausreissversuche scheitern früh. Bedingt durch den schweren Anstieg zur jeweiligen Rundenmitte zerfällt das Hauptfeld bald in mehrere Gruppen.

Da die ganz starken Fahrer keine bzw. nur ganz wenige Mannschaftshelfer an ihre Seite haben, entwickelt sich ein ganz anderes Rennen als dies bei Klassikern oder grossen Rundfahrten üblich ist. Jeder kämpft gewissermassen für sich alleine.

Schon bald wird klar, dass die Sprintstars wie Andre Greipel (Team Lotto-Belisol), Danilo Hondo (Team Lampre-ISD) und Marcel Kittel (Team Argos-Shimano) bei diesem Streckenprofil keine Siegchance haben. Die Klassikerspezialisten bestimmen das Renngeschehen.

Auf der Schlussrunde setzen sich Fabian Wegmann (Team Garmin-Barracuda), Linus Gerdemann (Team RadioShack-Nissan) und Julian Kern (Team Leopard Trek Continental) deutlich ab. Lange konnten Jens Voigt (Team RadioSchack-Nissan), Paul Martens (Team Rabobank) und Marcus Burghardt (Team BMC Racing) noch gut mithalten und zum Teil auch die Renntaktik beeinflussen. Sie fallen aber in der Endphase des Rennens zurück.

Fabian Wegmann schlägt Linus GerdemannFabian Wegmann schlägt Linus Gerdemann

Am Schlussanstieg hat Fabian Wegmann (schon 2007 und 2008 Deutscher Meister) die meisten Kraftreserven. Er kommt mit 3 Sekunden Vorsprung vor Linus Gerdemann ins Ziel und wird Deutscher Strassenradmeister 2012. Julian Kern belegt mit über 1 Minute Rückstand einen hervorragenden 3. Rang.

Die Rennen fanden vom 22.-26.6. 2012 statt.

 

 

 

Anzeige

 


Die Deutsche Strassen-Radmeisterschaft wird im Jahr 2013 vom  21.- 23. Juni in Wangen im Allgäu ausgetragen.

 

Grimma, Austragungsort der Strassenrennen

 

Fabian Wegmann wird Deutscher Meister 2012

Fabian Wegmann wird Deutscher Meister 2012

 

Die Deutschen Strassenmeister der letzten 10 Jahre:

Männer - Einzelzeitfahren
2002 Uwe Peschel
2003 Michael Rich
2004 Michael Rich
2005 Michael Rich
2006 Sebastian Lang
2007 Bert Grabsch
2008 Bert Grabsch
2009 Bert Grabsch
2010 Tony Martin
2011 Bert Grabsch
2012 Tony Martin

Männer - Strasse 
2002 Danilo Hondo
2003 Erik Zabel
2004 Andreas Klöden
2005 Gerald Ciolek
2006 Dirk Müller
2007 Fabian Wegmann
2008 Fabian Wegmann
2009 Martin Reimer
2010 Christian Knees
2011 Robert Wagner
2012 Fabian Wegmann

Frauen - Einzelzeitfahren
2002 Hanka Kupfernagel
2003 Judith Arndt
2004 Judith Arndt
2005 Judith Arndt
2006 Charlotte Becker
2007 Hanka Kupfernagel
2008 Hanka Kupfernagel
2009 Trixi Worrack
2010 Judith Arndt
2011 Judith Arndt
2012 Judith Arndt

Frauen - Strasse
2002 Judith Arndt
2003 Trixi Worrack
2004 Petra Rossner
2005 Regina Schleicher
2006 Claudia Häusler
2007 Luise Keller
2008 Luise Keller
2009 Trek Ina-Yoko Teutenberg
2010 Charlotte Becker
2011 Trek Ina-Yoko Teutenberg
2012 Judith Arndt


Anzeige