Giro d'Italia 2012

Etappe 14: Cherasco - Cervinia (206 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Am Samstag den 19. Mai steht nun die erste Hochgebirgsetappe auf dem Programm des Giro d'Italia. Nach dem Start in Cherasco (8.500 Einwohner) in der Region Piemont führt die Strecke fast ohne Anstiege bis nach Verres. Dort beginnt, bei Rennkilometer 387 der 22,4 Kilometer lange Anstieg zum Col De Joux (Kategorie 1). Dabei sind rund 1250 Höhenmeter mit einer durchschnittlichen Steigung von 5,6 Prozent zu bewältigen.

Nach einer sehr steilen Abfahrt vom Col De Joux beginnt in Chatillon der 27 km lange Schlussanstieg nach Cervinia. Der Zielort liegt in einer Höhe von 2000 Metern. Bei maximalen Steigungen von bis zu 12 Prozent liegt die durchschnittliche Steigung bei 5,5 Prozent.

 

Rennbericht:

Andrey Amador Bakkazakova gewinnt vor Jan Barta

Noch vor Beginn der Etappe streichen einige Sprinter wie Matthew Harley Goss (team Orica-Greenedge), Juan Jose Haedo (Team Saxobank) und Mark Renshaw (Team Rabobank) die Segel. Sie erscheinen nicht mehr zu Einschreibkontrolle.

Um die Zusammensetzung der Ausreissergruppe des Tages wird hart gekämpft. Schliesslich können sich 8 Fahrer vom Hauptfeld absetzen und bis zum Anstieg zum Col De Joux 12 Minuten Vorsprung herausfahren. Noch vor der Bergwertung der 1.Kategorie zerfällt die Gruppe. Jan Barta überquert den Gipfel mit rund 30 Sekunden Vorsprung auf drei Verfolger.

Die Qualitäten von Jan Barta (Team Netapp) auf der Abfahrt sind aber beschränkt und so können Andrey Amador Bakkazakova (Team Movistar) und Alessandro De Marchi (Team Androni Giocattoli-Venezuela) an ihm vorbei fahren. Mit grössten Anstrengungen gelingt Jan Barta auf dem Schlussanstieg der Anschluss zu den beiden Spitzenreiter.

Auf der Zielgeraden kommt es zum Sprint der "Erschöpften". Andrey Amador Bakkazakova hat die meisten Kraftreserven und gewinnt die Etappe.

Hesjedal, RyderDas Hauptfeld verringert den Rückstand zur Spitzengruppe deutlich, kann sie aber nicht mehr einholen.

Ryder Hesjedal (Team Garmin-Barracuda) startet einen Angriff und während sich die Favoriten auf den Gesamtsieg belauern, kann er 25 Sekunden auf den Träger des Rosa Trikots, Joaquin Rodriguez (Team Kutusha), herausfahren.

Ryder Hesjedal übernimmt somit die Gesamtführung der Rundfahrt.

 

 

Sa. | 19.05. 14. Etappe: Cherasco - Cervinia (206 km)
Sprint aus einer 3er Fluchtgruppe
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Amador Bakkazakova, Andrey MOV CRC 05.33'36''
2 Barta, Jan APP CZE 00.00'00''
3 De Marchi, Alessandro AND ITA 00.00'02''

 

 

 

Anzeige

 


Der 95. Giro d'Italia 2012:

Vorbericht

Etappen:
1. Herning - Herning (EZF)
2. Herning - Herning
3. Horsens - Horsens
4. Verona - Verona (MZF)
5. Modena - Fano
6. Urbino - Porto Sant'Elpidio
7. Recanati - Rocca di Cambio
8. Sulmona - Lago Laceno
9. San Giorgio nel Sannio - Frosinone
10. Civitavecchia - Assisi
11. Assisi - Montecatini Terme
12. Seravezza - Sestri Levante
13. Savona - Cervere
14. Cherasco - Cervinia
15. Busto Arsizio - Lecco/Pian dei Resinelli
16. Limone sul Garda - Falzes/Pfalzen
17. Falzes/Pfalzen - Cortina D'Ampezzo
18. San Vito di Cadore - Vedelago
19. Treviso - Alpe di Pampeago
20. Caldes/Val di Sole - Passo Dello Stelvio
21. Milano - Milano (EZF)

Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

Träger der Sondertrikots nach der 14. Etappe
Etappe Fahrer Team
14 Hesjedal, Ryder GRM
14 Mark Cavendish SKY
14 Michal Golas OPQ
14 Rigoberto Uran SKY
 
Anzeige