Giro d'Italia 2012

Etappe 10: Civitavecchia - Assisi (186 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Am Dienstag, den 15. Mai steht wieder eine Mittelgebirgsetappe auf dem Programm. Neben einer Sprintzwischenwertung in Casarnese werden in Sella Di Viepri und in Assisi jeweils Bergwertungen der Kategorie 4 abgenommen.

Der Anstieg vor dem Ziel ist zwar nur 3,9 km lang (mit einer kleinen Abfahrt in der Mitte) und durchschnittlich 4,9 Prozent steil, es sind aber immerhin einige Streckenteile mit bis zu 15 Prozent Steigung zu bezwingen.

Der Start erfolgt in der Hafenstadt Civitavecchia (52.000 Einwohner) in der Region Latium. Die Strecke führt dann in nordöstlicher Richtung über Viterbo zum Zielort Assisi (28.000 Einwohner) in der Region Umbrien.

 

Rennbericht:

Joaquin Rodriguez siegt in Assisi und übernimmt das Rosa Trikot

Schon 10 km nach dem Start kann sich eine Fluchtgruppe vom Hauptfeld absetzen. Der Vorsprung von Matthias Brändle (Team NetApp), Guillaume Bonnafond (Team AG2R la Mondiale), Miguel Minguez (Team Euskaltel-Euskadi), Francesco Failli (Team Farnese Vini-Selle Italia) und Martijn Keizer (Team Vacansoleil-DCM) wird aber nicht besonders gross, da vor allem die Teams Katusha und Garmin-Barracuda für ein hohes Tempo im Hauptfeld sorgen.

Rund 20 km vor dem Ziel stösst noch Stef Clement (Team Rabobank) zur Gruppe, die allerdings schon kurz danach vom Peloton eingeholt wird.

Das Hauptfeld kommt fast geschlossen zum steilen Schlussanstieg nach Assisi. In einem harten Ausscheidungsrennen ist letztlich der grosse Favorit Joaquin Rodriguez (Team Katusha) erfolgreich. Seinem kraftvollen Antritt am Berg haben die Konkurrenten nichts entgegenzusetzen.

Taktisch sehr gut verhält sich Bartosz Huzarski (Team NetApp). Er versucht sich an Joaquin Rodriguez zu hängen, was auch bis kurz vor dem Ziel gelingt. Bartosz Huzarski wird Etappenzweiter noch vor dem Italienischen Meister Giovanni Visconti (Team Movistar).

Ryder Hesjedal (Team Garmin-Barracuda) kämpft verzweifelt um sein Rosa Trikot. Er kann am Anstieg den Rückstand zu Joaquin Rodriguez in Grenzen halten, muss aber durch die Zeitgutschrift (20 Sekunden) für den Spanier die Gesamtführung der Rundfahrt abgeben.

 

Di. | 15.05. 10. Etappe: Civitavecchia - Assisi (186 km)
Ausscheidungsrennen am Berg
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Rodriguez, Joaquin KAT ESP 04.25'05''
2 Huzarski, Bartosz APP POL 00.00'02''
3 Visconti, Giovanni MOV ITA 00.00'02''

 

 

Anzeige

 


Der 95. Giro d'Italia 2012:

Vorbericht

Etappen:
1. Herning - Herning (EZF)
2. Herning - Herning
3. Horsens - Horsens
4. Verona - Verona (MZF)
5. Modena - Fano
6. Urbino - Porto Sant'Elpidio
7. Recanati - Rocca di Cambio
8. Sulmona - Lago Laceno
9. San Giorgio nel Sannio - Frosinone
10. Civitavecchia - Assisi
11. Assisi - Montecatini Terme
12. Seravezza - Sestri Levante
13. Savona - Cervere
14. Cherasco - Cervinia
15. Busto Arsizio - Lecco/Pian dei Resinelli
16. Limone sul Garda - Falzes/Pfalzen
17. Falzes/Pfalzen - Cortina D'Ampezzo
18. San Vito di Cadore - Vedelago
19. Treviso - Alpe di Pampeago
20. Caldes/Val di Sole - Passo Dello Stelvio
21. Milano - Milano (EZF)

Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


Anzeige

 

Träger der Sondertrikots nach der 10. Etappe
Etappe Fahrer Team
10 Rodriguez, Joaquin KAT
10 Matthew Harley Goss OEG
10 Miguel Angel Rubiano Chavez AND
10 Damiano Caruso LIQ