Giro d'Italia 2013

John Degenkolb gewinnt Etappe 5: Cosenza - Matera (203 km)

 

Streckenverlauf und Profil

Eigentlich handelt es sich bei dem 203 km langen Teilabschnitt von Cosenza nach Matera um eine Flachetappe, die mit einem Massensprint enden sollte. Das Problem sind zwei kleinere Anstiege, einer davon Kategorie 4, die kurz vor dem Ziel in Matera zu befahren sind. Sie könnten für einige Sprinter zum Problem werden.

Die Fluchtgruppe des Tages mit Tomas Gil (Team Androni Giocattoli-Venezuela), Rafael Andriato (Team Vini Fantini - Selle Italia), Brian Bulgac (Team Lotto-Belisol),Ricardo Mestre (Team Eukaltel - Euskadi) und Alan Marangoni (Team Cannondale) arbeitet sehr gut zusammen. Ihr Vorsprung gegenüber dem Peloton beträgt teilweise über 8 Minuten. Die Sprinterteams schliessen jedoch die Lücke.

Weitere Angriffe, wie etwa von Ben Gastauer und Hubert Dupont (beide Team AG2R La Mondiale) scheitern. Ein grosses Fahrerfeld kommt geschlossen auf den letzten Rennkilometer an, und alles sieht nach einem Massensprint aus.

John DegenkolbEtwa 800 Meter vor dem Ziel stürzt in einer Linkskurve ein Fahrer, der sich etwa in Position 8 befindet. Weitere Akteure werden in den Unfall verwickelt.

John Degenkolb (Team Argos-Shimano) kommt gut durch und ist auf den letzen Metern der Schnellste. Er gewinnt die Etappe vor dem Spanier Angel Vicioso (Team Katusha) und Paul Martens (Team Blanco).

Luca Paolini (Team Katusha) verteidigt das Rosa und das Rote Trikot erfolgreich. Giovanni Visconti (Team Movistar) baut seine Führung in der Bergwertung etwas aus.

 

 

Mi. | 08.05. 5. Etappe:  Cosenza - Matera (203 km)
Spint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Degenkolb, John ARG GER 04.37'48''
2 Vicioso, Angel KAT ESP 00.00'00''
3 Martens, Paul BLA GER 00.00'00''

 

 

 

 

Anzeige

 


Der 96. Giro d'Italia 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Neapel - Neapel
2. Ischia - Forio
3. Sorrento - Marina di Ascea
4. Policastro Bussentino - Serra San Bruno
5. Cosenza - Matera
6. Mola di Bari - Margherita di Savoia
7. San Salvo - Pescara
8. Gabicce Mare - Saltara
9. San Sepolcro - Firenze
10.Cordenons - Altopiano del Montasio
11.Tarvisio (Cave del Predil) - Vajont
12.Longarone - Treviso
13.Busseto - Cherasco
14.Cervere - Bardonecchia
15.Cesana Torinese - Col du Galibier (Valloire)
16.Valloire - Ivrea
17.Caravaggio - Vicenza
18.Mori - Polsa
19.Ponte di Legno - Val Martello/Martelltal
20.Silandro/Schlanders - Tre Cime di Lavaredo
21.Riese Pio X - Brescia

Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

 

Träger der Sondertrikots nach der 5. Etappe
Etappe Fahrer Team
5 Paolini, Luca KAT
5 Paolini, Luca KAT
5 Visconti, Giovanni MOV
5