Giro d'Italia 2013

Adam Hansen gewinnt Etappe 7: San Salvo - Pescara (177 km)

 

Streckenverlauf und Profil

An diesem Renntag steht eine Mittelgebirgsetappe auf dem Programm. Vom Start in San Salvo geht es über zahlreiche Anstiege - vier davon kategorisiert - zum Ziel nach Pescara.

Schon nach wenigen Rennkilometern setzen sich 6 Fahrer vom Peloton ab. Emanuele Sella (Team Androni Giocattoli-Venezuela), Adam Hansen (Team Lotto-Belisol), Ioannis Tamouridis (Team Euskaltel-Euskadi), Dominique Rollin (Team FDJ),
Maarten Tjallingi (Team Blanco) und Pim Lightart (Team Vacansoleil - DCM) fahren einen Vorsprung von über 6 Minuten heraus.

Adam HansenBei regennasser Strasse sehen die Sprinterteams keine Chance auf einen Tagessieg. Das Feld fährt den Ausreissern nicht konsequent nach.

An der Spitze setzen sich der Italiener Emanuele Sella und der Australier Adam Hansen von ihren Begleitern ab. Als Emanuele Sella in einer Rechtskurve stürzt, wartet Adam Hansen. Emanuele Sella schliesst wieder auf, kann aber wohl keine Führungsarbeit mehr übernehmen.

Rund 20 km vor dem Ziel lässt an einem Anstieg Adam Hansen den Italiener stehen. Er gewinnt die Etappe mit über einer Minuten Vorsprung vor einer kleinen Spitzengruppe des Hauptfelds.

Das Hauptfeld zerreisst in einzelne Gruppen. Auf den kurzen Abfahren kommt es zu vielen Stürzen, in die u.a. auch Bradley Wiggins (Team Sky Procycling) und Vincenzo Nibali (Team Astana) verwickelt sind. Der Brite wirkt demoralisiert und verliert schließlich über eine Minute gegen seine Hauptkonkurrenten um den Gesamtsieg.

Luca Paolini (Team Katusha) kommt nicht mit der ersten Gruppe des Pelotons ins Ziel und verliert dadurch sein Rosa Trikot. Neuer Führender in der Gesamtwertung ist nun der Spanier Benat Intxausti (Team Movistar). Vincenzo Nibali und Ryder Hesjedal (Team Garmin-Sharp) folgen auf den Rängen 2 und 3.

 

Fr. | 10.05. 7. Etappe:  San Salvo - Pescara (177 km)
Alleinankunft
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Hansen, Adam LTB AUS 04.35'49''
2 Battaglin, Enrico BAR ITA 00.01'07''
3 Di Luca, Danilo VIN ITA 00.01'07''

 

 

 

 

Anzeige

 


Der 96. Giro d'Italia 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Neapel - Neapel
2. Ischia - Forio
3. Sorrento - Marina di Ascea
4. Policastro Bussentino - Serra San Bruno
5. Cosenza - Matera
6. Mola di Bari - Margherita di Savoia
7. San Salvo - Pescara
8. Gabicce Mare - Saltara
9. San Sepolcro - Firenze
10.Cordenons - Altopiano del Montasio
11.Tarvisio (Cave del Predil) - Vajont
12.Longarone - Treviso
13.Busseto - Cherasco
14.Cervere - Bardonecchia
15.Cesana Torinese - Col du Galibier (Valloire)
16.Valloire - Ivrea
17.Caravaggio - Vicenza
18.Mori - Polsa
19.Ponte di Legno - Val Martello/Martelltal
20.Silandro/Schlanders - Tre Cime di Lavaredo
21.Riese Pio X - Brescia

Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Träger der Sondertrikots nach der 7. Etappe
Etappe Fahrer Team
7 Intxausti, Benat MOV
7 Cavendish, Mark OPQ
7 Visconti, Giovanni MOV
7 Majka, Rafal TST