Giro d'Italia 2013

Vincenzo Nibali gewinnt Etappe 20: Silandro/Schlanders - Tre Cime di Lavaredo (203 km)

 

Streckenverlauf und Profil

Eigentlich sollte eine äusserst schwere Hochgebirgsetappe mit drei Anstiegen der 2. und zwei Anstiegen der 1.Kategorie auf dem Programm stehen. Als Höhepunkt dieses Tagesabschnitts, und vielleicht des Giro d'Italia 2013 überhaupt, war die Auffahrt zum 2236 Meter hohen Passo Giau -15,6 km lang und teilweise 14 Prozent steil - geplant.

Wegen starker Schneefälle wurden der Passo Costalunga und der Passo San Pellegrino genauso wie der Passo Giau aus dem Rennprogramm genommen. Nach einer langen, flachen Anfahrt fiel die Entscheidung über den Tagessieg am Schlussanstieg zum Tre Cime di Lavaredo.

Bis 3 km vor dem Ziel hatte die Spitzengruppe des Pelotons die Ausreisser des Tages wieder eingeholt. Der Attacke von Vinzenco Nibali (Team Astana) haben die Konkurrenten nichts mehr entgegen zu setzen. Er gewinnt die Etappe mit 17 Sekunden Vorsprung vor Fabio Duarte (Team Columbia).

Vinzenco Nibali baut seine Führung in der Gesamtwertung (Rosa Trikot) weiter aus und steht als sicherer Sieger des Giro d'Italia 2013 so gut wie fest. Durch den dritten Platz in der Tageswertung kann Rigoberto Uran (Team Sky Procycling) noch an Cadel Evans (Team BMC Racing) vorbeiziehen. Beide werden in Brecia auf dem Siegerpodest neben Vinzenco Nibali stehen, wogegen Michele Scarponi (Team Lampre-Merida) mit Platz vier vorlieb nehmen muss.

Stefano Pirazzi (Team Bardiani Valvole - CSF Inox) sichert sich endgültig die Bergwertung (Blaues Trikot). Carlos Betancur (Team AG2R La Mondiale) nimmt auf dieser Etappe Rafal Majka einige Sekunden ab und dürfte damit der Gewinner der Nachwuchswertung (Weisses Trikot) sein.

Mark Cavendish (Team Omega Parma - Quick Step) verliert zwar sein Rotes Trikot (Punktwertung) kurzfristig an Vincenzo Nibal. Er kann es sich aber am Schlusstag zurückholen.

 

Sa. | 25.05. 20. Silandro/Schlanders - Tre Cime di Lavaredo (203 km)
Alleinankunft am Berg
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Nibali, Vincenzo AST ITA 05.27'41''
2 Duarte, Fabio COL COL 00.00'17''
3 Uran, Rigoberto SKY COL 00.00'19''

 

 

 

 

 

Anzeige

 


Der 96. Giro d'Italia 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Neapel - Neapel
2. Ischia - Forio
3. Sorrento - Marina di Ascea
4. Policastro Bussentino - Serra San Bruno
5. Cosenza - Matera
6. Mola di Bari - Margherita di Savoia
7. San Salvo - Pescara
8. Gabicce Mare - Saltara
9. San Sepolcro - Firenze
10.Cordenons - Altopiano del Montasio
11.Tarvisio (Cave del Predil) - Vajont
12.Longarone - Treviso
13.Busseto - Cherasco
14.Cervere - Bardonecchia
15.Cesana Torinese - Col du Galibier (Valloire)
16.Valloire - Ivrea
17.Caravaggio - Vicenza
18.Mori - Polsa
19.Ponte di Legno - Val Martello/Martelltal
20.Silandro/Schlanders - Tre Cime di Lavaredo
21.Riese Pio X - Brescia

Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Träger der Sondertrikots nach der 20. Etappe
Etappe Fahrer Team
20 Nibali, Vincenzo AST
20 Nibali, Vincenzo AST
20 Pirazzi, Stefano BAR
20 Betancur, Carlos Alberto ALM