Lüttich-Bastogne-Lüttich

Maxim Iglinskiy gewinnt den Frühjahresklassiker 2012


Zur 98. Auflage des Radrennens Lüttich-Bastogne-Lüttich (Liege-Bastogne-Liege) treten 208 Fahrer aus 26 Mannschaften an. Neben den in der UCI WorldTour immer startberechtigten 18 ProTeams hat der Veranstalter noch 8 Professional Continental Teams, darunter Argos Shimano und Europcar, eingeladen.

Die Rennstrecke ist in diesem Jahr 257,5 km lang. Insgesamt sind 11 Anstiege, zwischen 1,0 und 4,0 km lang und zwischen 5 und 12,2 Prozent steil, zu bezwingen.

Vor der ansteigenden Zielankunft in Ans sind bei km 238 die Cote de La Roche aux Faucons und bei km 252 die Cote de Saint-Nicolas die letzten, möglicherweise rennentscheidenden Hindernisse. Die berühmte Cote de la Redoute wird 34,5 km vor dem Ziel befahren.

Vor dem Start des Rennens gab es in diesem Jahr keinen eindeutigen Favoriten. Vorjahressieger Philippe Gilbert (Team BMC-Racing), mit ansteigender Form in den letzten Rennen, Sylvain Chavanel (Team Omega Pharma-Quickstep), Vincenzo Nibali (Team Liquigas-Cannondale), Simon Gerrans ( Team GreenEdge), Samuel Sanchez (Team Euskaltel-Euskadi) und Alejandro Valverde ( Team Movistar) sollten durchaus in die Entscheidung eingreifen können. Tom Boonen fehlt verletzungsbedingt bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 2012.

Nach dem Start des Rennens, bei wechselnden Wettverhältnissen, dauert es doch recht lange ehe sich eine Gruppe mit Dario Cataldo (Team Omega Pharma-Quickstep), Reinier Honig (Team Landbouwkrediet-Euphony), Simon Geschke (Team Argos-Shimano), Alessandro Bazzana (Team Type 1-Sanofi), Gregory Habeaux und Kevin Ista (beide Team Accent Jobs-Willems-Verandas) vom Hauptfeld absetzen kann. Die Ausreisser können einen maximalen Vorsprung von 12'35'' herausfahren.

Simon Geschke stürzt und fällt zurück. Pierre Rolland (Team Europcar), David Lelay (Team Saur Sojasun) und Vasili Kiriyenka (Team Movistar) können noch zu den Spitzenreitern aufschliessen. Im Hauptfeld wird mächtig Tempo gemacht und die Gruppe läuft auch nicht besonders gut.

20 km vor dem Ziel wird Pierre Rolland, als letzter der Ausreisser, von der Spitze des Hauptfelds eingeholt. Während sich die Teamkapitäne belauern, tritt Vincenzo Nibali an. Er reisst sofort eine grosse Lücke.

Maxim IglinskiyEine geordnete Nachführarbeit scheitert, zumal den Favoriten fast keine Helfer mehr zur Verfügung stehen, an taktischen Spielereien. Maxim Iglinskiy (Team Astana) und Joaquin Rodriguez (Team Katusha) nehmen auf eigene Faust die Verfolgung von Vincenzo Nibali auf.

Während Joaquin Rodriguez an der Cote de Saint-Nicolas seinem Begleiter nicht mehr folgen kann, verringert  Maxim Iglinskiy seinen Rückstand auf Vincenzo Nibali stetig. Den Italiener scheinen auch etwas die Kräfte zu verlassen und so kann Maxim Iglinskiy am Zielanstieg (1km vor dem Ziel) an Vincenzo Nibali vorbeiziehen. Der Kasache Maxim Iglinskiy gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich 2012 vor Vincenzo Nibali. Den dritten Platz sichert sich Enrico Gasparotto.

 

Ergebnis - Klassement - Lüttich-Bastogne-Lüttich 2012
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Iglinskiy, Maxim AST KAZ 06.42'30''
2 Nibali, Vincenzo LIQ ITA 00.00'21''
3 Gasparotto, Enrico AST ITA 00.00'36''
4 Voeckler, Thomas EUC FRA 00.01'26''
5 Martin, Daniel GRM IRL 00.01'26''

 

 

Anzeige

 

Die Monumente des Radsports

Mailand-San Remo
Flandern-Rundfahrt
Paris-Roubaix
Lüttich-Bastogne-Lüttich
Lombardei-Rundfahrt


Folgende Rennen zählen wir noch zu den Klassikern

Gent-Wevelgem
Amstel Gold Race
Wallonischer Pfeil
Clasica San Sebastian
Paris -Tours

 

Die deutschen Fahrer bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 2012:

Voigt, Jens (RadioShack)
Nerz, Dominik (Liquigas-Cannondale)
Martens, Paul (Rabobank)
Fröhlinger, Johannes (Argos-Shimano)
Geschke, Simon (Argos-Shimano)
Wegmann, Fabian (Garmin-Barracuda)

 

Teilnehmende Teams 2012:

ProTeams
:

AG2R LA MONDIALE
ASTANA
BMC RACING TEAM
EUSKALTEL-EUSKADI
FDJ-BIG MAT
GREENEDGE CYCLING TEAM
GARMIN-BARRACUDA
KATUSHA TEAM
LAMPRE-ISD
LOTTO BELISOL TEAM
LIQUIGAS-CANNONDALE
MOVISTAR TEAM
OMEGA PHARMA-QUICKSTEP
RABOBANK CYCLING TEAM
RADIOSHACK-NISSAN
SAXO BANK
SKY PROCYCLING
VACANSOLEIL-DCM PRO CYCLING TEAM

Professional Continental Teams:

SAUR-SOJASUN
TYPE 1-SANOFI
ARGOS-SHIMANO
TOPSPORT VLAANDEREN-MERCATOR
LANDBOUWKREDIET - EUPHONY
ACCENT JOBS-WILLEMS VERANDAS
COLOMBIA-COLDEPORTES
EUROPCAR