Maxim Belkov

 

Der 1985 in Izhevsk/Russland geborene Maxim Belkov wird auch in der Saison 2014 für das russische ProTeam Katusha an den Start gehen.

Maxim BelkovMaxim Belkov konnte im Junioren- und im U23 Bereich einige Erfolge im Einzelzeitfahren erringen. Daraufhin bekam er beim italienischen Professional Continental Team ISD PCT (später ISD-Neri PCT) 2009 seinen ersten Vertrag als Berufsradrennfahrer.

Grosse persönliche Rennerfolge blieben in dieser Zeit aus, dennoch konnte er sich oft recht gut, etwa durch Fahrten in Ausreissergruppen, in Szene setzen. Bei Etappenrennen mit einem flachen Streckenprofil und einem Einzelzeitfahren, wie der Dänemark-Rundfahrt, zog er sich beachtlich aus der Affäre.

So gelang ihm zur Saison 2011 der "Aufstieg" zu einem ProTeam. Bei der niederländischen Mannschaft Vacansoleil-DCM wurde er nun immerhin in einer schweren dreiwöchigen Rundfahrt, dem Giro d'Italia, eingesetzt. Dort konnte sich Maxim Belkov zumindest teilweise als Helfer bewähren, auch wenn er bei fast jeder Etappe im hinteren Drittel des Feldes ins Ziel kam.

Maxim BelkovNach nur einer Saison bei Vacansoleil-DCM wechselt er nun zum russischen Team Katusha und hofft sicher, hier einen Entwicklungssprung nach vorne zu machen. Als recht starker Zeitfahrer wird er auch im Sprinterzug für Alexander Kristoff eingesetzt.

2013 kann Maxim Belkov seinen ersten großen Sieg als Profi feiern.

Er gewinnt die 9. Etappe des Giro d'Italia von San Sepolcro nach Florenz. Auf dem 170 km langen, hügeligen Teilabschnitt fährt er viele Kilometer in einer Dreiergruppe vor dem Hauptfeld. Am Ende kann er sich deutlich durchsetzen und 44 Sekunden Vorsprung ins Ziel retten.

 

 

 

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2013 Etappe Giro d'Italia


Letzte Teams
2009-2010 ISD PCT, ISD-Neri PCT
2011 Vacansoleil-DCM
2012-2014 Katusha

 

Maxim Belkov

 

Gleich zu Begin der Saison 2014 versucht es Maxim Belkin erneut. Auf der letzten Etappe der Tour Down Under fährt er lange in einer 3 Fahrer starken Fluchtgruppe. Diese wird dann aber vom Hauptfeld noch eingeholt.