Manuele Boaro

 

Der 1987 in Bassano del Grappa/Italien geborene Manuele Boaro geht in der Saison 2013 für das dänische ProTeam dänische Team Saxo-Tinkoff an den Start. Nachdem Manuele Boaro in der 2ten Saisonhälfte 2010 als Stagiaire beim britischen Team CarmioOro NGC überzeugen konnte, erhielt er für 2011 bei Saxo Bank SunGard seinen ersten Profivertrag (Neoprofi).

Mit einer Körpergrösse von 1,73 m gehört der Italiener eher zu den Kletterern, obwohl er gerade im Juniorenbereich schon gute Erfolge im Zeitfahren erzielen konnte.

Bild: Manuele BoaroSaxo Bank-SunGard Teamchef Bjarne Riis hat Manuele Boaro in seinem ersten Jahr bei einem grossen Team behutsam aufgebaut. So wurde er bei nicht so schweren Eintagesrennen, wie GP de Fourmies oder Paris-Brüssel, sowie bei einwöchigen Etappenrennen wie Österreich-Rundfahrt, Tour de Suisse und Bayern-Rundfahrt eingesetzt.

Manuele Boaro konnte bei diesen Rennen zwar keinen Sieg herausfahren, aber beim GP de Wallonie wurde er zumindest als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet. Erfahrung zu sammeln war wohl auch die Hauptzielstellung für das erste Profijahr.

2013 werden die Erwartungen an Manuele Boaro sicher steigen. Ob er um Siege mitfahren kann oder ein wertvoller Helfer für seinen Kapitän Alberto Contador wird?

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2010 Trofeo Citta di Brescia



Letzte Teams
2011 Saxo Bank-SunGard
2012 Saxo Bank
2013 Saxo-Tinkoff


 

Bild: Manuele Boaro