Maxime Bouet

 

Der 1986 in Belley/Frankreich geborene Maxime Bouet geht auch in der Saison 2013 wieder für das französische ProTeam Ag2r La Mondiale an den Start.

Erste Erfolge als Radrennfahrer konnte Maxime Bouet in den Junioren- und U23 Klassen des Bahnradsports erringen. Da er auf der Strasse vor allem im Zeitfahren überzeugte, bekam er beim Professional Continental Team Agritubel die Chance, sich als Stagiaire zu bewähren.

Da er den Prolog der Tour de Normandie und zwei Etappen von Rennen der UCI Kategorie 2.1. (Les 3 Jours de Vaucluse und Volta ao Alentejo) gewann, empfahl er sich für höhere Aufgaben.

Nach 2 Jahren bei Agritubel (2008, 2009) schloss sich Maxime Bouet dem französischen Spitzenteam AG2-La Mondiale an. Dort galt er sofort als grosse Nachwuchshoffnung und sollte vorsichtig aufgebaut werden.

Maxime BouetFür den 1,83 Meter grossen Franzosen war der Schritt in das starke Team -und insbesondere die schweren Rennen- doch wohl  nicht so einfach. Er konnte zwar 2010 eine Etappe der Tour de l'Ain gewinnen, aber ansonsten blieben die Erfolge aus. Mit seine beste Platzierung war 2011 ein dritter Platz bei der Tour de Vendee, einem Rennen der HC Kategorie.

Drei Auftritte bei den Klassikern Mailand-Sanremo und Amstel Gold Race (2x) endeten mit hinteren Platzierungen. Die Tour de France konnte Maxime Bouet bisher dreimal beenden. 2011 und 2012 blieb er aber, wie sein ganzes Team, deutlich unter den Erwartungen zurück.

In der Saison 2013 sollte Maxime Bouet eigentlich den Durchbruch schaffen.

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2008 Prolog Tour de Normandie
2009 Etappe Les 3 Jours de Vaucluse
2009 Etappe Volta ao Alentejo
2009 Volta ao Alentejo
2010 Etappe Tour de l'Ain
2013 Etappe Giro del Trentino



Letzte Teams

2008-2009 Agritubel
2010-2013 AG2-La Mondiale



 

Maxime Bouet

Maxime Bouet