Kenny Dehaes

 

Der 1984 in Ukkel/Belgien geborene Kenny Dehaes wird in der Saison 2013 für das belgische ProTeam Lotto-Belisol an den Start gehen. Wie fast alle Fahrer dieses belgischen Teams kommt er von Omega Pharma-Lotto, wo er bereits seit 1.7.2009 unter Vertrag stand.

Kenny Dehaes ist seit 2006 Profi. Seine erste grosse Mannschaft war Chocolade Jacques-Topsport Vlaanderen und abgesehen von einer halben Saison beim russischen Team Katusha fuhr er bisher immer in belgischen Mannsschaften.

In den meisten Rennen wird Kenny Dehaes als Helfer für seine Kapitäne eingesetzt. Besonders seine Teamfähigkeit wird dabei, so auch von Omega-Pharma-Lotto Manager Marc Sergeant, hoch geschätzt.

Die wichtigsten persönlichen Erfolge feierte Kenny Dehaes noch in seiner Zeit bei Topsport Vlaanderen. 2008 konnte er jeweils eine Etappe bei den Vier Tagen von Dünkirchen und der Belgien-Rundfahrt gewinnen. Beide Male siegte er im Massensprint und war dabei schneller als etwa Allan Davis und Gert Steegmans.

Bild: Kenny DehaesKenny Dehaes (im Omega Pharma-Lotto Trikot) bei der Herald Sun Tour (Melbourne)

Dass eine Stärke von Kenny Dehaes der Sprint ist, konnte er 2011 mit dem Gewinn des Grünen Punktetrikots bei der Tour de Picardie unter Beweis stellen.

Beim neuen Team Lotto-Belisol wird Kenny Dehaes wohl hauptsächlich als Helfer, konkret vielleicht als Sprintanfahrer für Andre Greipel eingesetzt.

 

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2008 Etappensieg Vier Tage von Dünkirchen
2008 Etappensieg Belgien-Rundfahrt
2011 Grünes Trikot Tour de Picardie
2013 Etappe Tour de Wallonie


Letzte Teams
2008 Topsport Vlaanderen
2009 Katusha (bis 30.6.)
2009 Silence-Lotto (ab 1.7.)
2010 -2011 Omega Pharma-Lotto
2012 Lotto-Belisol
2013 Lotto-Belisol


 

Bild: Kenny Dehaes