Vladimir Isaychev

 

Der 1986 in Samara/Russland geborene Vladimir Isaychev wird in der Saison 2013, wie auch schon in der Vorsaison, für das russische ProTeam Katusha an den Start gehen.

Der 1,88m grosse Vladimir Isaychev ist seit 2007 Berufsrennfahrer. Ab Mitte 2008 stand er beim spanischen Professional Continental Team Xacobeo-Galicia unter Vertrag.

Vladimir Isaychev kommt ursprünglich vom Bahnradsport. Im Jahr 2003 gewann er dort die U23 Europameisterschaft in der 4er Mannschaftsverfolgung. Seine besonderen sportlichen Stärken  liegen denn auch heute noch im Einzelzeitfahren. So wurde er 2010 Zweiter beim Prolog der Volta a Portugal und 12. im Zeitfahren der Vuelta a Espana. Ein Jahr später wird er in der gleichen Disziplin 4. bei der Eneco Tour.

 

Vladimir Isaychev, rechtsVladimir Isaychev (rechts) bei der Herald Sun Tour

 

2012 konnte Vladimir Isaychev seinen ersten grossen Sieg einfahren. Er gewann eine Etappe der zur WorldTour gehörenden Tour de Suisse. Ansonsten war er, wie schon in den letzten Jahren, zumeist als Helfer für seine Kapitäne (etwa Joaquin Rodriguez oder Daniel Moreno) im Einsatz. Dass seine Qualitäten von der Teamleitung durchaus geschätzt werden, sieht man an seiner Nominierung für die Tour de France 2011. Diese konnte er allerdings nicht beenden.

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2012 Etappe Tour de Suisse


Letzte Teams
2008-2010 Xacobeo-Galicia
2011-2013 Katusha



 

Bild: Vladimir Isaychev