Egor Silin

 

Der 1988 in Ishim/Russland geborene Egor Silin wird in der Saison 2012 für das kasachische ProTeam Astana an den Start gehen. Egor Silin wurde 2010 Berufsrennfahrer und fuhr zwei Jahre für das russische Team Katusha.

Bild: Egor SilinIn seinem ersten Profijahr konnte Egor Silin einige vordere Platzierungen, aber keinen Sieg, bei Rundfahrt-Etappen belegen. Erst bei einem der letzten Rennen der Saison 2011 gelingt ihm der erste Erfolg. Egor Silin gewinnt die Königsetappe der Herald Sun Tour mit einer langen Alleinfahrt.

Die besondere Stärke des 1,77m grossen Russen sind Streckenprofile mit mittelschweren Bergen. Er ist also der Typ eines guten Kletterers.

Egor Silin wurde von der Katuscha Teamleitung bisher eher behutsam aufgebaut und von daher noch nicht bei ganz schweren Rennen- wie etwa den grossen Landesrundfahrten - eingesetzt.

Beim Team Astana wird er wohl zunächst als Helfer für seine Kapitäne - wie Janez Brajkovic und Alexandre Vinokourov - in die Wettbewerbe geschickt.

 

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2011 Etappensieg Herald Sun Tour


Letzte Teams
2010-2011 Katusha
2012 Astana



 

Bild: Egor Silin