Gatis Smukulis

 

Der 1987 in Riga/Lettland geborene Gatis Smukulis wird in der Saison 2012 für das russische ProTeam Katusha an den Start gehen.

Nach einigen Erfolgen im Junioren- und U23 Bereich konnte Gatis Smukulis 2008 seine Chance als Stagiaire beim französischen Team Ag2r La Mondiale nutzen und einen Profivertrag ab der Saison 2009 unterschreiben.

Auch wenn die grossen Einzelerfolge zunächst ausblieben (u.a. auch wegen einer schweren Knieverletzung), konnte sich Gatis Smukulis mehrfach - auch als Helfer - gut in Szene setzen. Er wurde deshalb von Rolf Aldag, dem sportlichen Leiter des erfolgreichen amerikanischen HTC-Highroad Teams, für die Saison 2011 verpflichtet.

Bild: Gatis SmukulisGleich zu Beginn der neuen WorldTour Rennserie gelingt Gatis Smukulis ein grosser Erfolg. Er gewinnt die erste, 166 km lange, bergige Etappe der Katalonien-Rundfahrt rund um Lloret de Mar. Dabei fuhr er lange in einer 3er Ausreissergruppe und konnte als einziger Fahrer den Vorsprung  vor dem grossen Hauptfeld ins Ziel retten.

Im weiteren Saisonverlauf wurde Gatis Smukulis hauptsächlich bei kleineren Rundfahren und einfacheren Eintagesrennen eingesetzt. Dabei musste er vor allem Helferdienste für die vielen Stars des Teams leisten.

Die Helferrolle wird er wohl auch mit dem Team Katusha, zu dem er nach Auflösung des HTC-Highroad Teams wechselte, einnehmen müssen.

 

 

 

Anzeige

 

Wichtigste Erfolge
2011 Etappensieg Katalonien-Rundfahrt


Letzte Teams
2009-2010 Ag2r La Mondiale
2011 HTC-Highroad
2012 Katusha



 

Bild: Gatis Smukulis