Die Vier Tage von Dünkirchen
4 Jours de Dunkerque/Tour de Nord-pas-de Calais

Das Rennen 2011 | 04.5. - 08.5.  |  Ergebnisse - Etappen-Übersicht

 

Mi. | 04.05. 1. Etappe: Dünkirchen - Orchies  (180,6 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kittel, Marcel SKS GER 04.14'42''
2 Galimzyanov, Denis KAT RUS 00.00'00''
3 Nizzolo, Giacomo LEO ITA 00.00'00''

 

Do. | 05.05. 2. Etappe: Agglo Gemeinschaft. von Douaisis - Iwuy (166 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kittel, Marcel SKS GER 03.48'24''
2 Kruopis, Aidis LAN LIT 00.00'00''
3 van Staeyen, Michael TSV BEL 00.00'00''

 

Fr. | 06.05. 3. Etappe: Caudry - Le Cateau-Cambresis  (171,2 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kittel, Marcel SKS GER 03.46'49'
2 Hutarovich, Yauheni FDJ BLR 00.00'00''
3 Galimzyanov, Denis KAT RUS 00.00'00''

 

Sa. | 07.05. 4. Etappe: Hazebrouck - Kassel  (189,6 km)
Alleinankunft
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Voeckler, Thomas EUC FRA 04.52'50''
2 Pichon, Laurent BSC FRA 00.01'43''
3 Stybar, Zdenek QST CZE 00.01'43''

 

So. | 08.05. 5. Etappe: Grande-Synthe - Dünkirchen  (175 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kittel, Marcel SKS GER 03.53'19''
2 Hutarovich, Yauheni FDJ BLR 00.00'00''
3 van Staeyen, Michael TSV BEL 00.00'00''

 

Anzeige

 

Die Vier Tage von Dünkirchen 2011

Übersicht

Etappenübersicht - Platz 1-3

Endergebnis

 

Anmerkungen zu den Etappen:

1.Nachdem ein einzelner Ausreisser (Stephano Borchi) rund 20 km vor dem Ziel vom Hauptfeld gestellt wird, und die Sprintermannschaften das Feld zusammenhalten, kommt es zum Sprint Royale. Der Dritte der U23 Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren Marcel Kittel kann dabei den starken Russen Denis Galimzyanov und Giacomo Nizzolo (siehe Bild) auf die Plätze 2 und 3 verweisen.

Giacomo Nizzolo

2. Auch diese Etappe verlief nach einem gewohnten Muster. Vier Ausreisser werden 20 km vor dem Ziel gestellt, alle weiteren Angriffsversuche vereiteln die Teams mit starken Sprintern und es kommt zum Massensprint. Marcel Kittel zeigt, dass er der schnellste Sprinter im Feld ist. Er gewinnt erneut!

3. Marcel Kittel hat es tatsächlich geschafft. Er gewinnt auch die dritte Etappe der "4 Tage von Dünkirchen" im Massensprint! Die 3 Ausreisser des Tages werden erst 2 km vor dem Ziel vom Hauptfeld, angeführt vom Team Katusha, gestellt. Zum dritten Mal kommt es zum Sprint Royale und wieder gewinnt der Mann von Team Skil-Shimano.

4. Auf der Königsetappe der Rundfahrt teilt sich das Feld schon früh in verschiedene Gruppen. Die kurzen steilen Anstiege selektieren recht stark und die Sprintermannschaften können nicht jeden Angriff kontern. In der Schlussphase setzt sich Thomas Voeckler von einer Spitzengruppe ab und gewinnt mit deutlichem Vorsprung diesen Teilabschnitt. Er übernimmt damit auch die Führung in der Gesamtwertung der Rundfahrt.

5. Auch diese Etappe verläuft wie die Etappen 1-3. Die Ausreisser werden gestellt und es kommt zum Massensprint. Dabei gewinnt Marcel Kittel zum vierten Mal. Sieger der Rundfahrt ist Thomas Voeckler. Seine Alleinankunft auf dem vierten Teilabschnitt brachte die Entscheidung.