Kalifornien-Rundfahrt
(Amgen Tour of California)

Das Rennen 2011 | 16.5. - 22.5.  | 940 km | Ergebnisse - Endstand

Christopher Horner gewinnt die Kalifornien-Rundfahrt

Für die amerikanischen ProTeam ist die Kalifornien-Rundfahrt ein besonderer Saisonhöhepunkt. Auch durch die Erkrankung des Vorjahressiegers Michael Rogers (Team HTC-Highroad) war der dreifache Rundfahrtsieger Levi Leipheimer (Team RadioShack) vor dem Rennen der grosse Favorit. Sein Teamkollege Christopher  Horner galt wohl eher als Edelhelfer, wobei er offiziell als Co-Kapitän vorgestellt wurde.

Der 39 Jahre alte Christopher Horner aus Bend (Oregon/USA) ist bereits seit 16 Jahren Berufsradrennfahrer. Viele grosse Sieger konnte er in seiner Laufbahn noch nicht einfahren. So waren zunächst ein Etappensieg bei der Tour de Suisse (2006) und ein Etappensieg bei der Tour des Romandie (2007) seine grössten sportlichen Erfolge. Nach einem Wechsel vom Team Astana zum Team RadioShack konnte er 2010 immerhin die Gesamtwertung und eine Bergetappe der schweren Baskenland-Rundfahrt (Vuelta al Pais Vasco) für sich entscheiden.

Der Sieg bei der Kalifornien-Rundfahrt 2011 ist der bisher grösste sportliche Erfolg von Christopher Horner. Den entscheidenden Vorsprung kann er sich am Schlussanstieg des vierten Teilabschnitts sichern. Das Team RadioShack hat Levi Leipheimer und Christopher Horner bis zum Anstieg gefahren. Alle anderen Konkurrenten sind schon abgehängt.

Christopher Horner tritt an und Levi Leipheimer kann nicht folgen. Bis ins Ziel steigt sein Vorsprung auf 1 Minute 15 Sekunden. Zwar kann Leipheimer beim 24 km langen Einzelzeitfahren in Solvang noch etwas aufholen, der Rundfahrtsieg ist aber vergeben.

Auf der siebten Etappe erreichen die beiden stärksten Fahrer im Feld noch gemeinsam und mit klarem Abstand zu den Konkurrenten die Ziellinie. Christopher Horner sprintet nicht. Er lässt seinem Teamkollegen den Vortritt.

 

Den dritten Platz der Rundfahrt belegt, schon mit deutlichem Rückstand, Tom Danielson (Team Garmin-Cervelo). HTC-Highroad muss sich mit einem Etappensieg und dem Weissen Trikot für Tejay van Garderen begnügen.

 

Gesamtwertung - Klassement - Gelbes Trikot
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Horner, Christopher RSH USA 23.46'41''
2 Leipheimer, Levi RSH USA 00.00'38''
3 Danielson, Tom GRM USA 00.02'45''
4 Vandevelde, Christian GRM USA 00.03'18''
5 Van Garderen, Tejay THR USA 00.03'23''
6 Ten Dam, Laurens RAB NED 00.03'26''
7 Sutherland,Rory UHC AUS 00.04'12''
8 Schleck, Andy LEO LUX 00.04'33''
9 Morabito, Steve BMC SUI 00.04'50''
10 Hesjedal, Ryder VAU USA 00.06'16''

 

Bester Nachwuchsfahrer - Weisses Trikot
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Van Garderen, Tejay THR USA 23.50'04''
2 Talansky, Andrew GRM USA 00.05'58''
3 Majka, Rafal SBS POL 00.14'20''

 

Bestes Team - Mannschaftswertung
         
Pos Team Code Land Zeit/Abstand
1 Garmin-Cervelo GRM AUS 71.29'37''
2 RadioShack RSH USA 00.01'41''
3 BMC Racing BMC USA 00.13'03''

 

Bergwertung - Rotes Trikot - Bergkönig
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 McCarty, Jonathan Patrick CSM USA 39
2 Leipheimer, Levi RSH USA 24
3 Horner, Christopher RSH USA 20

 

Punktewertung - Grünes Trikot - Sprintkönig
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Sagan, Peter LIQ SVK 46
2 Henderson, Greg SKY NZL 25
3 Swift, Ben SKY GBR 25

 

 

Anzeige

 

Die Kalifornien-Rundfahrt 2011

Rennverlauf:

Etappe 1-4
Etappe 5-8

Etappenwertung - Platz 1-3

Endergebnis

Anzeige