Kalifornien-Rundfahrt
(Amgen Tour of California)

 

Der Rennverlauf 2011 Etappe 1 - 4

Der Veranstalter hat für die 6. Auflage des Rennens 18 Mannschaften mit jeweils 8 Fahrern eingeladen. Neun ProTeams und vier Professional Continental Teams sind dabei am Start. Die Gesamtdistanz des Rennens beträgt 1.232 Kilometer.

Die  Favoriten auf den Gesamtsieg sind der dreifache Sieger der Rundfahrt Levi Leipheimer (Team RadioShack), dazu noch David Zabriskie (Team Garmin-Cervelo), Jens Voigt (Team Leopard-Trek) und der Sieger der Türkei-Rundfahrt Alexander Efimkin (Team Type 1-Sanofi Aventis). Für die Sprintwertung sind sicher der Weltmeister Thor Hushovd(Team), Michael Matthews (Team Rabobank) und Matthew Goss (Team HTC-Highroad) die grossen Favoriten.

Der Titelverteidiger Michael Rogers (Team HTC-Highroad) ist kankheitsbedingt 2011 nicht am Start.

 

So. | 15.05. 1. Etappe:  South Lake Tahoe - North Lake Tahoe (191 km)

Wegen starker Schneefälle am Lake Tahoe wurde die Etappe abgesagt.

 

Mo. | 16.05. 2. Etappe:  Nevada City - Sacramento (122,8 km)

Wegen des winterlichen Wetters musste diese Etappe verkürzt werden. Der geplante erste, etwas bergige Streckenteil entfiel und damit war der Rest der Strecke völlig flach.

Eine Ausreissergruppe mit vier Fahrern wird 13 km vor dem Ziel vom Hauptfeld gestellt. Auf den drei - etwa 4 km langen - Schlussrunden in Sacramento halten die Sprinterteams das Tempo hoch.

Den besten Sprinterzug kann das Team von Ben Swift (Team Sky) aufbauen. Er gewinnt den Massensprint recht deutlich vor Peter Sagan (Team Liquigas-Cannondale) und Matthew Harley Goss (Team HTC-Highroad).

 

Di. | 17.05. 3. Etappe:  Auburn - Modesto (196 km)

Die Flachetappe findet bei kaltem, windigen und teilweise regnerischem Wetter statt. Eine Gruppe von zunächst 7 Fahrern setzt sich frühzeitig vom Hauptfeld ab. Ihr Vorsprung wird allerdings nicht besonders gross und der letzte Ausreisser wird 19 km vor dem Ziel in Modesto vom Feld eingeholt.

Kurzzeitig teilt sich - bedingt durch Kantenwind - das Hauptfeld in drei Gruppen. Nach einer Richtungsänderung schliessen die hinteren zwei Gruppen wieder auf und es kommt zum Massensprint.

Das Team Sky kann erneut eine Sprinterzug aufbauen und seinen Sprinter "des Tages" Greg Henderson in eine hervorragende Position bringen. Er gewinnt vor Juan Jose Haedo (Team Saxobank-Sungard) und dem Weltmeister Thor Hushovd (Team Garmin Cervelo).

 

Mi. | 18.05. 4. Etappe:  Livermore - San Jose (132 km)

Die schwere Etappe mit einem Berg der HC Kategorie und einer Bergankunft nach einem 4 km langen Schlussanstieg findet bei sonnigem, aber recht kühlem Wetter statt.

Sie wird von Anfang an vom amerikanischen Team RadioShack dominiert. Mit zumeist 5 Fahrern an der Spitze des Feldes wird jeder Ausreissversuch  recht schnell gekontert. Das Renntempo ist damit immens hoch und viele Fahrer fallen aus dem Hauptfeld heraus.

Kurz nach der HC Bergwertung, rund 30 km vor dem Ziel, greift Ryder Hesjedal in einem kleinen Gegenanstieg an.  Aus dem Feld reagiert nur Paul Martens (Team Rabobank) sofort. Beide können schnell einen Vorsprung von maximal 50 Sekunden herausfahren.

Am Schlussanstieg verlassen Paul Martens die Kräfte und auch der Kandier Hesjedal hat bald sein Pulver verschossen.

RadioShack hat seine beiden Kapitäne Levi Leipheimer und Christopher Horner optimal nach vorne gebracht. Erstaunlicherweise ist Christopher Horner der klar Stärkere. Er kann bis zum Ziel noch 1 Minute und 15 Sekunden Vorsprung auf eine Vierergruppe herausfahren. Andy Schleck (Team Leopard-Trek) belegt Platz 2 und Rory Sutherland (Team Unitedhealthcare) wird Dritter.

Christopher Horner ist nun auch der neue Gesamtführende der Rundfahrt.

 

Weiter zu den Etappen 5-8

 

Anzeige

 

Die Kalifornien-Rundfahrt 2011

Rennverlauf:

Etappe 1-4
Etappe 5-8

Etappenwertung - Platz 1-3

Endergebnis

 

Jens Voigt

Jens Voigt stürzt auf der dritten Etappe schwer. Vor dem Einzelzeitfahren muss er die Rundfahrt wegen eines Handbruchs aufgeben.

 

Die Kalifornien-Rundfahrt 2010

Rennverlauf:

Etappe 1-4
Etappe 5-8

Etappenwertung - Platz 1-3

Endergebnis

 

Anzeige