Tour Down Under - Australien-Rundfahrt

Das Rennen 2011 | 18.1. - 23.1.  | 758 km | Ergebnisse - Endstand

Die im grossen und ganzen flache Rennstrecke ist wenig selektiv. Vier mal kommt es zum Massensprint und nur bei zwei Etappen können sich Gruppen etwas absetzen. Auf dem vierten Teilabschnitt gewinnt so Cameron Meyer aus Australien (als Sieger des Sprints einer 3er Spitzengruppe) einige Sekunden, die ihm für den Gesamtsieg reichen. Die Zeitabstände im Klassement sind minimal.

Gerade die grossen Stars sind noch nicht in Topform, so dass junge Aussenseiter ihre Chance nutzen konnten. Die ersten drei der Gesamtwertung belegen auch die ersten drei Plätze der Nachwuchswertung. Berg- und Teamwertung dienten wohl hauptsächlich dazu, Sponsorentrikots spazieren zu fahren.

Gesamtwertung - Klassement - Oranges Trikot
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Meyer, Cameron GRM AUS 17.54'27''
2 Goss, Matthew Harley THR AUS 00.00'02''
3 Swift, Ben SKY GBR 00.00'08''
4 Matthews, Michael RAB AUS 00.00'09''
5 ten Dam, Laurens RAB NED 00.00'10''

 

Punktwertung - Blaues Trikot - Sprinter
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Matthews, Michael RAB AUS 6
2 van Emden, Jos RAB NED 6
3 Goss, Matthew Harley THR AUS 4

 

Bergwertung - Weisses Trikot - Bergkönig
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Roberts, Luke AUS AUS 16
2 Docker, Mitchell AUS AUS 16
3 Pires, Bruno LEO POR 12

 

Jungprofi - Schwarzes Trikot
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Meyer, Cameron GRM AUS 17.54'27''
2 Goss, Matthew Harley THR AUS 00.00'02''
3 Swift, Ben SKY GBR 00.00'08''

 

Teamwertung
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Movistar MOV ESP 54.41'21''
2 Radio Shack RSK USA 00.00'00''
3 Garmin-Cervelo GRM USA 00.00'00''

 

 

Anzeige

 


Tour Down Under 2011


Übersicht

Etappenübersicht - Platz 1-3

Endergebnis

 

Jos van Emden

Der Niederländer Jos van Emden belegt den zweiten Platz in der Sprintwertung (Blaues Trikot).

 

 

Anzeige