Alberto Contador - Rennergebnisse nach der Sperre

 

Der Internationale Sportgerichtshof Cas hat Alberto Contador vom 21. Juli 2010 bis zum 4.8.2012 wegen eines Doping-Vergehens gesperrt. Dem spanischen Fahrer vom Team Saxo Bank (vorher Saxo Bank-Sungard) werden alle Siege und Rennergebnisse in dieser Zeit aberkannt. Er verliert damit u.a. den Tour de France Sieg 2011 und den Giro d'Italia Sieg 2011. Natürlich werden ihm auch einzelne Etappensiege (2 beim Giro) aberkannt. Damit gewinnt Andy Schleck (2010 Team Saxo Bank, heute Team Radio Shack-Nissan) die Tour de France und Michele Scarponi (Team Lampre-ISD) ist der neue Giro d'Italia Sieger.

Achtung: das Urteil ist seit 2.April rechtskräftig. Alberto Contador verzichtet auf den Gang zu den ordentlichen Gerichten in der Schweiz.

Die Veranstalter, etwa die A.S.O. für die Tour de France, werden die Ergebnislisten jetzt korrigieren.

Das Team Saxo Bank kann die Pro-Team Lizenz für das Jahr 2012 behalten.

 

 

 

 

Anzeige

 

Rennserie

Die UCI WorldTour
Termine der WorldTour Rennen 2012
Termine der EuropeTour HC Rennen 2012

Endergebnis WorldTour 2011


Landesrundfahrten im Vergleich

Die Etappensieger 2010

Die grossen Anstiege 2010


Weitere Radrennen

Die Commonwealth Games 2010


Kommentare

Das Ende des Teams Milram - das Ende des Radsports?