Etappensieger der grossen Landesrundfahrten 2010

Eine Schnellübersicht der Etappensieger beim Giro de Italia, der Tour de France und der Vuelta a Espana

Mark CavendishVon den 63 einzelnen Etappen konnte der Engländer Mark Cavendish (Team THR) sieben gewinnen. Auch die "Plätze" zwei und drei werden von Sprintern belegt. Der Amerikaner Tyler Farrar (Team GRM) gewann vier Etappen und der Italiener Alessandro Petacchi (Team LAM) drei.
Bei den Teams war HTC-Columbia (THR) mit insgesamt 12 Siegen am erfolgreichsten. Das Team Saxo Bank (SAX) konnte sechs Etappen gewinnen und das Team Quick Step (QST) war fünfmal siegreich.
Die immer noch grosse Radsportnation Italien stellte zehn Etappensieger, je neunmal gewannen Fahrer aus Frankreich und Spanien.

Während das Team Milram (MRM) in seiner letzten Saison keinen Sieg erringen konnte, gewann zumindest mit Andre Greipel (Team THR) ein Deutscher eine Etappe bei den grossen Landesrundfahrten.

 

Giro de Italia | 08.05. - 30.5. 2010
         
Etappe Fahrer Team Land Etappentyp
1 Wiggins, Bradley SKY GBR Einzelzeitfahren
2 Farrar, Tyler GRM USA Massensprint
3 Weylandt, Wouter QST BEL Massensprint
4 Liquigas-Doimo LIQ ITA Teamzeitfahren
5 Pineau, Jerome QST FRA Kleine Gruppe
6 Lloyd, Matthew OLO AUS Alleinankunft
7 Evans, Cadel BMC AUS Kleine Gruppe
8 Sörensen, Chris SAX DEN Kleine Gruppe
9 Goss, Matthew Harley THR AUS Massensprint
10 Farrar, Tyler GRM USA Massensprint
11 Petrov, Evgeni KAT RUS Grosse Gruppe
12 Pozzato, Filippo KAT ITA Kleine Gruppe
13 Belletti, Manuel COG ITA Kleine Gruppe
14 Nibali, Vincenzo LIQ ITA Alleinankunft
15 Basso, Ivan LIQ ITA Alleinankunft
16 Garzelli,Stefano ASA ITA Bergzeitfahren
17 Monier, Damien COF FRA Kleine Gruppe
18 Greipel, Andre THR GER Massensprint
19 Scarponi, Michele AND ITA Kleine Gruppe
20 Tschopp, Johann BTL SUI Alleinankunft
21 Larsson, Gustav Erik SAX SWE Einzelzeitfahren

 

Tour de France | 03.07. - 25.7. 2010
         
Etappe Fahrer Team Land Etappentyp
P Cancellara, Fabian SAX SUI Einzelzeitfahren
1 Petacchi, Alessandro LAM ITA Massensprint
2 Chavanel, Sylvain QST FRA Alleinankunft
3 Hushovd, Thor CTT NOR Kleine Gruppe
4 Petacchi, Alessandro LAM ITA Massensprint
5 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
6 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
7 Chavanel, Sylvain QST FRA Alleinankunft
8 Schleck, Andy SAX LUX Kleine Gruppe
9 Casar, Sandy FDJ FRA Kleine Gruppe
10 Paulinho, Sergio RSH POR Kleine Gruppe
11 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
12 Rodriguez Oliver, Joaquin KAT ESP Kleine Gruppe
13 Vinokourov, Alexandre AST KAZ Alleinankunft
14 Riblon, Christophe ALM FRA Alleinankunft
15 Voeckler, Thomas BTL FRA Alleinankunft
16 Fedrigo, Pierrick BTL FRA Kleine Gruppe
17 Schleck, Andy SAX LUX Kleine Gruppe
18 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
19 Cancellara, Fabian SAX SUI Einzelzeitfahren
20 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint

 

Vuelta a Espana | 28.08. - 19.9. 2010
         
Etappe Fahrer Team Land Etappentyp
1 HTC-Columbia THR USA Teamzeitfahren
2 Hutarovich, Yauheni FDJ BLR Massensprint
3 Gilbert, Philippe OLO BEL Kleine Gruppe
4 Anton, Igor EUS ESP Kleine Gruppe
5 Farrar, Tyler GMR USA Massensprint
6 Hushovd, Thor CTT NOR Kleine Gruppe
7 Petacchi, Alessandro LAM ITA Massensprint
8 Moncoutie, David COF FRA Alleinankunft
9 Lopez, David GCE ESP Alleinankunft
10 Erviti, Imanol GCE ESP Alleinankunft
11 Anton, Igor EUS ESP Alleinankunft
12 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
13 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
14 Rodriguez, Joaquin KAT ESP Alleinankunft
15 Barredo, Carlos QST ESP Alleinankunft
16 Nieve, Mikel EUS ESP Alleinankunft
17 Velits, Peter THR SVK Einzelzeitfahren
18 Cavendish, Mark THR GBR Massensprint
19 Gilbert, Philippe OLO BEL Massensprint
20 Mosquera, Ezequiel XAC ESP Kleine Gruppe
21 Farrar, Tyler GRM USA Massensprint

 

 

Anzeige

 

Mattew Goss

Der Australier Matthew Harley Goss war in der Saison 2010 einer der wichtigsten Anfahrer für seinen Teamkollegen Mark Cavendish (Team THR). Er gewann selbst die 9. Etappe des Giro de Italia.

 

Sylvain Chavanel

Der Franzose Silvain Chavanel (Team QST) konnte zwei Etappen der Tour de France gewinnen.

 

 

Anzeige