Tour de France 2011

Etappe 21: Creteil - Paris Champs-Elysees (95 km)

 

Bevor der Rundkurs in Paris erreicht ist, werden wohl auch in diesem Jahr keine Attacken mehr gefahren. Bei der Tour d'Honneur nippt Cadel Evans (Team BMC-Racing) als Gesamtsieger genauso am Champagner wie Samuel Sanchez (Team Euskadi-Euskaltel) im Gepunkteten Trikot und Pierre Rolland (Team Eurocar) im Weissen Trikot.

Einzig Mark Cavendish (Team HTC-Highroad) als Führender in der Punktewertung, muss bei dieser Etappe noch im sein Grünes Trikot kämpfen.

 

 

Das eigentliche Radrennen beginnt, als das 167 Fahrer grosse Feld auf der Champs-Elysees eintrifft. Vor dem Zwischensprint - nach 3 von 8 Runden - kann sich eine 6 Fahrer grosse Gruppe absetzen. Die maximale Punktzahl gewinnt Kristjan Koren (Team Liquigas-Cannondale) vor Jeremy Roy (Team FDJ). Dieser erhält von der Jury die Rote Startnummer als angriffsfreudigster Fahrer der Tour de France 2011.

Die Fluchtgruppe kann maximal 40 Sekunden Vorsprung herausfahren und wird rund 3 km vor dem Ziel vom Feld überholt. Das Team HTC-Highroad kann einen Sprinterzug aufbauen und Mark Cavendish gewinnt ganz souverän den Massensprint.

Edvald Boasson Hagen (Team Sky) belegt mit rund 2 Radlängen Rückstand Platz 2. Andre Greipel (Team Ome3ga-Pharma Lotto) muss sich mit dem 3. Rang begnügen. 

Mark Cavendish gewinnt damit seine insgesamt 20. Tour de France Etappe, seine 5. in diesem Jahr, und erstmals das Grüne Trikot.

Etappenwertung Übersicht

 

 

 

 

Anzeige

 

Die 98. Tour de France 2011:

Vorbericht

Etappen:
1. Passage du Gois  - Mont des Alouettes
2. Les Essarts - Les Essarts
3. Olonne-sur-Mer - Redon
4. Lorient - Mur-de-Bretagne
5. Carhaix - Cap Frehel
6. Dinan - Lisieux
7. Le Mans - Chasteauroux
8. Aigurande - Super-Besse Sancy
9. Issoire - Saint-Flour
10. Aurillac - Carmaux
11. Blaye-les-Mines - Lavaur
12. Cugnaux - Luz-Ardiden
13. Pau - Lourdes
14. Saint-Gaudens - Plateau de Beille
15. Limoux - Montpellier
16. Saint-Paul-Trois-Chateaux - Gap
17. Gap - Pinerolo
18. Pinerolo - Galibier Serre-Chevalier
19. Modane Valfrejus - Alpe d'Huez
20. Grenoble - Grenoble
21. Creteil - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Höhepunkte der Tour de France

Der Col du Tourmalet