Tour de France 2012

Etappe 13: Saint-Paul-Trois-Chateaux - Le Cap d’Agde (217 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Die Etappe wird in Saint-Paul-Trois-Chateaux (8.500 Einwohner) im Departement Drome gestartet. Die Strecke führt in südwestlicher Richtung, vorbei an Montpellier, zum Mittelmeer.

Nachdem die Hügel der Provence keine hohen Anforderungen an die Fahrer stellen werden, ist 23 km vor dem Ziel ein Anstieg der 3. Kategorie zu bewältigen. Dieser ist zwar nur 1.6 km lang aber immerhin im Durchschnitt 10,2 Prozent steil. Nach der kurzen Abfahrt geht es direkt am Meer entlang zum Zielort Le Cap d’Agde (24.000 Einwohner) im Departement Herault.

Die rund 200 Meter lange Zielgerade ist flach und breit.

 

 

Andre Greipel erneut vorn

Bei sehr guten Witterungsbedingungen gehen noch 164 Fahrer an den Start der Etappe. Nach vielen Attacken kann sich eine Gruppe mit 8 Leuten vom Hauptfeld absetzen. Darunter sind fünf Franzosen, die am Nationalfeiertag ganz besonders motiviert sind.

Der Vorsprung der Fluchtgruppe steigt auf maximal 8 Minuten. Er sinkt aber danach, insbesondere durch die Arbeit des Teams Orica-GrennEdge, recht schnell. 55 km vor dem Ziel - der Abstand zum Peloton beträgt nur noch 2 Minuten - greift Michael Morkov (Team Saxo Bank - Tinkoff Bank) an. Er kann in kurzer Zeit rund 70 Sekunden auf seine ehemaligen Fluchtgefährten herausfahren.

Am letzten Anstieg des Tages (23 km vor dem Ziel) verlassen aber auch Michael Morkov die Kräfte. Die Spitzenfahrer machen ernst und das Feld zerfällt in in mehrere Gruppen.

Nach der recht steilen Abfahrt besteht die Spitzengruppe des Pelotons aus 43 Fahrern. Viele Sprinter, wie etwa Mark Cavendish (Team Sky-Procycling), sind bereits abgehängt und haben keine Chance mehr in die Entscheidung um den Etappensieg einzugreifen.

15 km vor dem Ziel unternehmen Alexandr Vinokurov (Team Astana) und Michael Albasini (Team Orica-GreenEdge) einen energischen Vorstoss. Fast scheint es, als könnten sie den Tagessieg unter sich ausmachen.

Andre Greipel ist als einer der wenigen Sprinter mit der vorderen Gruppe über den letzten Berg gekommen. Er hat noch vier Helfer an seiner Seite. Diese übernehmen die Führungsarbeit und schliessen bis 2,5 km vor dem Ziel die Lücke zu Alexandr Vinokurov und Michael Albasini. Sie können allerdings einem nachfolgenden Angriff von Leon Luis Sanchez (Team Rabobank) nicht mehr folgen.

In diesem Moment erhält Andre Greipel unerwartet Schützenhilfe. Bradley Wiggins (Team Sky-Procycling) fährt, um seinen Teamkollegen Edvald Boasson Hagen in eine gute Position zu bringen, die Lücke zu. Andre Greipel kann sich auf der Zielgeraden ans Hinterrad von Edvald Boasson Hagen hängen und diesen auf den letzten Metern überspurten. Peter Sagan hat zwar die grösste Endgeschwindigkeit, kommt aber an den Deutschen nicht mehr heran.

Andre Greipel gewinnt damit seine dritte Etappe bei der Tour de France 2012.

Bei den Sonderwertungen gibt es an diesem Renntag auf den vorderen Plätzen keine Veränderungen.

 

Sa. | 14.07. 13.Etappe: Saint-Paul-Trois-Chateaux - Le Cap d’Agde (217 km)
Sprint aus einem kleinen Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Greipel, Andre LTB GER 04.57'59''
2 Sagan, Peter LIQ SVK 00.00'00''
3 Boasson Hagen, Edvald SKY NOR 00.00'00''

 

 

Anzeige

 

Die 99. Tour de France 2012:

Vorbericht

Etappen:
P. Lüttich - Lüttich
1. Lüttich - Seraing
2. Vise - Tournai
3. Orchies - Boulogne-sur-Mer
4. Abbeville - Rouen
5. Rouen - Saint-Quentin
6. Epernay - Metz
7. Tomblaine - La Planche des Belles Filles
8. Belfort - Porrentruy
9. Arc-et-Senans - Besancon
10. Macon - Bellegarde-sur-Valserine
11. Albertville - La Toussuire Les Sybelles
12. Saint-Jean-de-Maurienne - Annonay Davezieux
13. Saint-Paul-Trois-Chateaux - Le Cap d’Agde
14. Limoux - Foix
15. Samatan - Pau
16. Pau - Bagneres-de-Luchon
17. Bagneres-de-Luchon - Peyragudes
18. Blagnac - Brive-la-Gaillarde
19. Bonneval - Chartres
20. Rambouillet - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

Träger der Sondertrikots nach der 13.Etappe
Etappe Fahrer Team
13 Wiggins, Bradley SKY
13 Sagan, Peter LIQ
13 Kessiakoff, Fredrik Carl AST
13 Van Garderen, Tejay BMC

 

Andre Greipel

Andre Greipel