Tour de France 2012

Etappe 7: Tomblaine - La Planche des Belles Filles (199 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Die Mittelgebirgsetappe wird in der Kleinstadt Tomblaine (7.500 Einwohner) im Departement Meurthe-et-Moselle (Region Lothringen) gestartet. Die Strecke führt in südöstliche Richtung zum Ziel auf dem 1147 Meter hohen Planche des Belles Filles im Departement Territoire de Belfort.

Nach 112 und 150.5 Rennkilometern sind jeweils Anstiege der 3. Kategorie zu bewältigen. Beide (Col de Grosse Pierre und Col du Montde Fourche) sind 3,1 km lang und haben eine durchschnittliche Steigung von 6,4 Prozent. Der Höhepunkt dieser Etappe ist der 5,9 km lange Schlussanstieg. Er ist im Schnitt 8,5 Prozent steil und wird in die Kategorie 1 eingestuft.

 

 

Christopher Froome gewinnt die Etappe und Bradley Wiggins übernimmt das Gelbe Trikot

Wenige Kilometer nach dem Start setzen sich 7 Fahrer vom Hauptfeld ab. Mit dabei ist Chris Anker Sörensen (Team Saxo Bank-Tinkoff Bank), der die zwei kleinen Bergwertungen gewinnt.

Vor dem Schlussanstieg wird die Fluchtgruppe, deren maximaler Vorsprung rund 6 Minuten beträgt, vom Peloton wieder eingeholt.

Beim steilen Aufstieg nach La Planche des Belles Filles findet ein gnadenloses Ausscheidungsrennen zwischen den Favoriten auf den Gesamtsieg statt. Dabei hat insbesondere Bradley Wiggins (Team Sky Procycling) mit Michael Rogers, Richie Porte und Christopher Froome hervorragende Helfer an seiner Seite. Diese halten das Tempo hoch. Dadurch müssen immer mehr Fahrer abreissen lassen.

Auf den letzten 2,5 Rennkilometern fährt Christopher Froome an der Spitze. Cadel Evans (Team BMC-Racing) und Vincenzo Nibali (Team Liquigas-Cannondale) können zwar das Tempo noch mitgehen, haben aber, anders als Bradley Wiggins, keine Teamkollegen mehr an ihrer Seite. Rein Taaramae (Team Cofidis) kann fast bis zur Ziellinie mit den vier Topfahrern mithalten, wogegen Denis Menchov (Team Katusha), Haimar Zubeldia (Team RadioShack-Nissan), Pierre Rolland (Team Europcar) u.a. schon vorher den Anschluss an die Spitzengruppe nicht mehr halten können.

Obwohl Christopher Froome viel Führungsarbeit geleistet hat, tritt er am letzten sehr steilen Anstieg - rund 150 Meter vor dem Ziel - energisch an. Er gewinnt die Etappe mit 2 Sekunden Vorsprung vor Cadel Evans und Bradley Wiggins. Vincenzo Nibali verliert als 4. sieben Sekunden.

Christopher Froome sichert sich damit auch die Führung in der Bergwertung und Rein Taaramae übernimmt durch seinen 5. Rang das Weisse Trikot des besten Nachwuchsfahrers.

Da Fabian Cancellara (Team RadioShack-Nissan) erwartungsgemäss am Berg nicht ganz mithalten kann, muss er sein Gelbes Trikot an Bradley Wiggins abgeben. Peter Sagan (Team Liquigas-Cannondale) bleibt in der Punktewertung vorn.

 

Sa. | 07.07. 7. Etappe: Tomblaine - La Planche des Belles Filles (199 km)
Ausscheidungsrennen am Berg
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Froome, Christopher SKY GBR 04.58'35''
2 Evans, Cadel BMC AUS 00.00'02''
3 Wiggins, Bradley SKY GBR 00.00'02''

 

 

Anzeige

 

Die 99. Tour de France 2012:

Vorbericht

Etappen:
P. Lüttich - Lüttich
1. Lüttich - Seraing
2. Vise - Tournai
3. Orchies - Boulogne-sur-Mer
4. Abbeville - Rouen
5. Rouen - Saint-Quentin
6. Epernay - Metz
7. Tomblaine - La Planche des Belles Filles
8. Belfort - Porrentruy
9. Arc-et-Senans - Besancon
10. Macon - Bellegarde-sur-Valserine
11. Albertville - La Toussuire Les Sybelles
12. Saint-Jean-de-Maurienne - Annonay Davezieux
13. Saint-Paul-Trois-Chateaux - Le Cap d’Agde
14. Limoux - Foix
15. Samatan - Pau
16. Pau - Bagneres-de-Luchon
17. Bagneres-de-Luchon - Peyragudes
18. Blagnac - Brive-la-Gaillarde
19. Bonneval - Chartres
20. Rambouillet - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

Träger der Sondertrikots nach der 7.Etappe
Etappe Fahrer Team
7 Wiggins, Bradley SKY
7 Sagan, Peter LIQ
7 Froome, Christopher SKY
7 Taaramae, Rein COF

 

Evans-Wiggins-Froome

1,8 km vor dem Ziel: Christopher  Froome (rechts) führt vor Bradley Wiggins und Cadel Evans. Rein Taaramae kämpft um den Anschluss.