Tour de France 2013

Etappe 3: Ajaccio - Calvi (145,5 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Nach dem Start in Ajaccio auf Korsika führt die recht kurze Strecke in nördliche Richtung nach Calvi (rund 5.400 Einwohner). Es stehen zwei Berge der 3. ein Berg der 4. und ein Berg der 2. Kategorie auf dem Rennprogramm. Der letzte Anstieg (Col de Marsolino) hat seinen Gipfel nur 13,5 km vor der Ziellinie. Er ist 3,3 km lang und durchschnittlich 8,1 Prozent steil. Während der ganzen Etappe geht es ständig auf und ab.

Schon nach wenigen Rennkilometern setzen sich 5 Fahrer vom Hauptfeld ab. Der maximale Vorsprung der Fluchtgruppe beträgt allerdings nur rund 4 Minuten.

Rund 1 km vor dem letzten Anstieg des Tages wird mit Simon Clarke (Team Orica GreenEdge) der letzte Ausreisser eingeholt. Die reinen Sprinter, wie Marcel Kittel (Team Argos-Shimano) und Mark Cavendish (Team Omega Pharma - Quick Step) mussten an diesem Berg abreissen lassen.

Simon Gerrans Auf der letzten Abfahrt greifen vier Fahrer an. Da sich aber nur Sylvain Chavanel (Team Omega Pharma - Quck Step) und Pierre Rolland (Team Europcar) an der Führungsarbeit beteiligen, haben sie keine Chance.

Überraschend gewinnt der Australier Simon Gerrans (Team Orica GreenEdge) im Sprint gegen Peter Sagan (Team Cannondale) und sichert sich damit den Etappensieg.

Jan Bakelants kommt, auch durch die hervorragende Arbeit seines Teams (RadioShack - Leopard) zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel und verteidigt damit sein Gelbes Trikot.

 

Mo. | 01.07. 3. Etappe: Ajaccio - Calvi (145,5 km)
Sprint aus einem kleinen Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Gerrans, Simon OGE AUS 00.00'00''
2 Sagan, Peter CAN SVK 00.00'00''
3 Rojas, Jose Joaquin MOV ESP 00.00'00''

 

 

 

Anzeige

 

Die 100. Tour de France 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Porto-Vecchio - Bastia
2. Bastia - Ajaccio
3. Ajaccio - Calvi
4. Nice - Nice
5. Cagnes-sur-Mer - Marseille
6. Aix-en-Provence - Montpellier
7. Montpellier - Albi
8. Castres - Ax 3 Domaines
9. Saint-Girons - Bagneres-de-Bigorre
10. Saint-Gildas-des-Bois - Saint-Malo
11. Avranches - Mont-Saint-Michel
12. Fougeres - Tours
13. Tours - Saint-Amand-Montrond
14. Saint-Pourcain-sur-Sioule - Lyon
15. Givors - Mont Ventoux
16. Vaison-la-Romaine - Gap
17. Embrun - Chorges
18. Gap - Alpe-d'Huez
19. Bourg-Doisans - Le Grand-Bornand
20. Annecy - Annecy-Semnoz
21. Versailles - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Träger der Sondertrikots nach der 3.Etappe
Etappe Fahrer Team
Bakelants, Jan RLT
3 Sagan, Peter CAN
3 Rolland, Pierre EUC
3 Kwiatkowski, Michal OPQ