Tour de France 2013

Christophe Riblon gewinnt Etappe 18: Gap - Alpe-d'Huez (172,5 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Auf dem Programm steht die Königsetappe der Tour de France 2013. Der legendäre Anstieg nach Alpe-d'Huez -13,8 km lang, 8,1 Prozent durchschnittlich steil, HC Kategorie- ist gleich zweimal zu befahren.

Die Hindernisse zur ersten Auffahrt nach Alpe-d'Huez sind allerdings nicht so schwer wie bei vergangenen Auflagen der Tour de France. Aber immerhin sind noch zwei Berge der 2. und ein Berg der 3. Kategorie zu befahren. Eine besondere Schwierigkeit stellt die Abfahrt nach der ersten Alpe-d'Huez Auffahrt dar. Sie ist extrem steil und kurvig.

Nach einigen Angriffen gleich nachdem Start kann eine neun Fahrer starke Fluchtgruppe einen recht grossen Vorsprung auf das Hauptfeld herausfahren. Mit dabei ist Jens Voigt (Team RadioShack-Leopard), der sich hervorragend schlägt. Die drei stärksten Fahrer sind allerdings Christophe Riblon (Team AG2R La Mondiale), Tejay van Garderen (Team BMC Racing) und Moreno Moser (Team Cannondale). Sie tragen am Schlussanstieg einen erbitterten Kampf um den Etappensieg aus.

Bis rund 4 km vor dem Ziel sieht der Amerikaner Tejay van Garderen wie der sichere Sieger aus. Er hat rund 30 Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen Christophe Riblon. Der Abstand scheint sich nicht zu verändern. Plötzlich gerät Tejay van Garderen in eine Krise und Christophe Riblon kann ihn überholen und sich mit deutlichem Vorsprung den Tagesabschnitt sichern.

In der Gesamtwertung verbessert sich der Kolumbianer Nairo Quintana (Team Movistar) auf Rang 3.

 

Do. | 18.07. 18. Etappe: Gap - Alpe-d'Huez (172,5 km)
Alleinankunft
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Riblon, Christophe ALM FRA 04.51'32''
2 van Garderen, Tejay BMC USA 00.00'59''
3 Moser, Moreno CAN ITA 00.01'27''

 

 

 

Anzeige

 

Die 100. Tour de France 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Porto-Vecchio - Bastia
2. Bastia - Ajaccio
3. Ajaccio - Calvi
4. Nice - Nice
5. Cagnes-sur-Mer - Marseille
6. Aix-en-Provence - Montpellier
7. Montpellier - Albi
8. Castres - Ax 3 Domaines
9. Saint-Girons - Bagneres-de-Bigorre
10. Saint-Gildas-des-Bois - Saint-Malo
11. Avranches - Mont-Saint-Michel
12. Fougeres - Tours
13. Tours - Saint-Amand-Montrond
14. Saint-Pourcain-sur-Sioule - Lyon
15. Givors - Mont Ventoux
16. Vaison-la-Romaine - Gap
17. Embrun - Chorges
18. Gap - Alpe-d'Huez
19. Bourg-Doisans - Le Grand-Bornand
20. Annecy - Annecy-Semnoz
21. Versailles - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Träger der Sondertrikots nach der 18.Etappe
Etappe Fahrer Team
18 Froome, Christopher SKY
18 Sagan, Peter CAN
18 Froome, Christopher SKY
18 Quintana Rojas, Nairo MOV