Tour de France 2013

Orica GreenEdge gewinnt Etappe 4: Nice - Nice (25 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Das Teamzeitfahren findet auf einem Rundkurs mit Start und Ziel in Nizza (rund 350.000 Einwohner) statt. Das Streckenprofil ist völlig flach und die Kurven, von einigen Ausnahmen zum Anfang des Rennens abgesehen, nicht besonders eng. Von daher sind die technischen Anforderungen an die Fahrer gering.

Das Weltmeisterteam von Omega Pharma - Quick Step, mit einem gesundheitlich angeschlagenen Tony Martin, muss schon frühzeitig ins Rennen. Es legt eine tolle Bestzeit vor, die erst spät von der australischen Mannschaft Orica GreenEdge (u.a. mit Brett Lancaster, Cameron Meyer und Svein Tuft) um weniger als eine Senkunde unterboten wird.

Die Teams von Sky Procycling und Saxo - Tinkoff (mit den Tourfavoriten Christopher Froome und Alberto Contador) fahren schliesslich auf die Ränge 3 und 4.

Die Zeitabstände zwischen den einzelnen Teams sind relativ gering. Einige Klassementfahrer müssen allerdings schon einiges an Rückstand hinnehmen: Alejandro Valverde (Team Movistar) 19 Sekunden, Thibaut Pinot (Team FDJ) 42 Sekunden, Cadel Evans (Team BMC Racing) 26 Sekunden, Joaquin Rodriguez (Team Katusha) 28 Sekunden und Pierre Rolland (Team Europcar) sogar eine Minute 13 Sekunden.

Die Mannschaft von Jan Bakelants (Team Radio-Shack - Leopard) verliert fast eine halbe Minuten und so muss der Belgier sein Gelbes Trikot abgeben. Neuer Spitzenreiter der Tour de France 2013 ist nun der Australier Simon Gerrans.

 

Di. | 02.07. 4. Etappe: Nice - Nice (25 km)
Teamzeitfahren
         
Pos Mannschaft Team Land Zeit/Abstand
1 Orica-GreenEdge OGE AUS 00.25'56''
2 Omega Pharma-Quick Step OPQ BEL 00.00'01''
3 Sky Procycling SKY GBR 00.00'03''

 

 

 

Anzeige

 

Die 100. Tour de France 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Porto-Vecchio - Bastia
2. Bastia - Ajaccio
3. Ajaccio - Calvi
4. Nice - Nice
5. Cagnes-sur-Mer - Marseille
6. Aix-en-Provence - Montpellier
7. Montpellier - Albi
8. Castres - Ax 3 Domaines
9. Saint-Girons - Bagneres-de-Bigorre
10. Saint-Gildas-des-Bois - Saint-Malo
11. Avranches - Mont-Saint-Michel
12. Fougeres - Tours
13. Tours - Saint-Amand-Montrond
14. Saint-Pourcain-sur-Sioule - Lyon
15. Givors - Mont Ventoux
16. Vaison-la-Romaine - Gap
17. Embrun - Chorges
18. Gap - Alpe-d'Huez
19. Bourg-Doisans - Le Grand-Bornand
20. Annecy - Annecy-Semnoz
21. Versailles - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

 

Träger der Sondertrikots nach der 4.Etappe
Etappe Fahrer Team
4 Gerrans, Simon OGE
4 Sagan, Peter CAN
4 Rolland, Pierre EUC
4 Kwiatkowski, Michal OPQ