Tour de France 2013

Marcel Kittel gewinnt Etappe 1: Porto-Vecchio - Bastia (213 km)

 

Streckenverlauf und Profil

Die erste Etappe wird im radsportbegeisterten Porto-Vecchio (rund 13.000 Einwohner) auf Korsika gestartet und führt dann, nach einer kurzen Schleife, am Meer entlang in Richtung Norden zum Zielort Bastia (rund 43.000 Einwohner).

Nach 45,5 km ist ein kleiner Anstieg (1,1 km lang und rund 6 Prozent steil) der 4. Kategorie zu bewältigen. Der Gewinner der Bergwertung kann sich zumindest für einen Tag das Rotgepunktete Trikot überstreifen.

Schon nach wenigen Rennkilometern setzt sich eine Fluchtgrupe mit 5 Fahrer vom Peloton ab. Der Spanier Juan Jose Lobato Del Valle (Team Euskaltel-Euskadi) kann sich dabei den einzigen Bergpunkt des Tages sichern.

Die Sprinterteams kontrollieren das Rennen und so wird die nicht besonders ambitionierte Ausreissergruppe rund 30 km vor dem Ziel eingeholt. Alles deutet auf eine 08/15 Etappe mit Massensprint am Ende hin.

Da gibt es aber noch den Busfahrer des Teams Orica-GreenEdge. Er bleibt mit dem Mannschaftsbus unter dem Zieltransparent hängen und blockiert so die Ziellinie. Die Jury entschliesst sich kurzfristig, die Renndistanz um 3 km zu verkürzen. Nachdem der Bus doch "freikommt" - das Fahrerfeld ist nur 8 km vom Ziel entfernt - geht sie  wieder auf die ursprüngliche Ziellinie zurück.

Marcel KittelWohl auch durch die entstandene Unruhe kommt es rund 4 km vor dem Ziel zu einem Massensturz. In diesen werden u.a.  Peter Sagan (Team Cannondale) und Mark Cavendish (Team Omega Pharma - Quick Step) verwickelt. Andre Greipel (Team Lotto-Belisol) kommt zwar durch, hat aber kurz darauf einen technischen Defekt. Später stürzt auch noch  Matthew Harley Goss (Team Orica - GreenEdge).

Marcel Kittel (Team Argos-Shimano), der noch 3 Mannschaftskollegen an seiner Seite hat, kommt in einer guten Position auf die Zielgerade. Dort fängt er Alexander Kristoff (Team Katusha) noch auf den letzten Metern ab und gewinnt die Etappe. Er sichert sich damit auch das Gelbe, Rotgepunktete und Weisse Trikot der Tour de France.

Von der Jury werden alle Fahrer - also auch die gestürzten - auf die gleiche Zeit gesetzt.

 

Sa. | 29.06. 1. Etappe: Porto-Vecchio - Bastia (213 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kittel, Marcel ARG GER 04.56'52''
2 Kristoff, Alexander KAT NOR 00.00'00''
3 Van Poppel, Danny VCD NED 00.00'00''

 

 

 

Anzeige

 

Die 100. Tour de France 2013:

Vorbericht

Etappen:
1. Porto-Vecchio - Bastia
2. Bastia - Ajaccio
3. Ajaccio - Calvi
4. Nice - Nice
5. Cagnes-sur-Mer - Marseille
6. Aix-en-Provence - Montpellier
7. Montpellier - Albi
8. Castres - Ax 3 Domaines
9. Saint-Girons - Bagneres-de-Bigorre
10. Saint-Gildas-des-Bois - Saint-Malo
11. Avranches - Mont-Saint-Michel
12. Fougeres - Tours
13. Tours - Saint-Amand-Montrond
14. Saint-Pourcain-sur-Sioule - Lyon
15. Givors - Mont Ventoux
16. Vaison-la-Romaine - Gap
17. Embrun - Chorges
18. Gap - Alpe-d'Huez
19. Bourg-Doisans - Le Grand-Bornand
20. Annecy - Annecy-Semnoz
21. Versailles - Paris Champs-Elysees


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

Träger der Sondertrikots nach der 1.Etappe
Etappe Fahrer Team
1 Kittel, Marcel ARG
1 Kittel, Marcel ARG
1 Lobato Del Valle, Juan Jose EUS
1 Kittel, Marcel ARG
Anzeige