Vuelta a Espana 2012

Etappe 9: Andorra - Barcelona (196,3 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Bei der Etappe, die in Andorra gestartet wird, stehen 2 Bergwertungen der 3. Kategorie auf dem Programm. Der schon nach 70 Rennkilometern zu befahrende Collada de Clara dürfte noch keine rennentscheidende Schwierigkeit sein. Anders könnte es sich mit dem Alto de Montjuich verhalten. Er ist zwar nur 168 Meter hoch, liegt ab er ganz kurz vor dem Ziel in Barcelona und ist sehr steil.

 

Philippe Gilbert feiert seinen ersten Saisonsieg

 

Schon kurz nach dem Start der Etappe können sich vier Fahrer vom Hauptfeld absetzen. Die Fluchtgruppe des Tages mit Martijn Maaskant (Team Garmin-Sharp), Bertjan Lindeman (Team Vacansoleil-DCM), Mickael Buffaz (Team Cofidis) und Javier Chacon (Team Andalucia) gewinnt schnell über 5 Minuten Vorsprung, bevor insbesondere das Team Katusha die Tempoarbeit im Feld übernimmt.

Rund 25 Km vor dem Ziel werden die Ausreisser vom Peloton eingeholt. Einzelne attackierende Fahrer haben auf den breiten, flachen Strassen gegen das konzentriert fahrende Feld keine Chance.

Am Anstieg zum Alto de Montjuich (3,4 km vor dem Ziel) greift zunächst Alberto Contador (Team Saxo Bank-Tinkoff Bank) an. Er wird aber recht schnell wieder eingeholt.

Erst kurz vor der Bergspitze tritt Joaquin Rodriguez (Team Katusha) an. Er nutzt seine Streckenkenntnis und seine Antrittsfähigkeit, um eine entsprechende Lücke zu reissen. Philippe Gilbert (Team BMC-Racing) hat wahrscheinlich mit einem solchen Vorstoss des Fahrers im Roten Trikot gerechnet. Der Belgier hält das Hinterrad von Joaquin Rodriguez.

Auf der Abfahrt und im folgenden Flachstück arbeiten Joaquin Rodriguez und Philippe Gilbert zusammen und können so ihren Vorsprung auf das heranfliegende Feld behaupten.

Aus der zweiten Position kommend übersprintet Philippe Gilbert seinen Gegner und gewinnt diese Etappe. Paolo Tiralongo (Team Astana) sichert sich Rang 3.

Joaquin Rodriguez kann seinen Vorsprung auf Christopher Froome (Team Sky-Procycling) im Gesamtklassement ausbauen. Er übernimmt nun auch die Führung in der Punktwertung. In der Bergwertung liegt weiterhin Alejandro Valverde (Team Movistar) vorn.

 

So. |26.08. 9.Etappe: Andorra - Barcelona (196,3 km)
Sprint einer 2er Gruppe
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Gilbert, Philippe BMC BEL 04.45'28''
2 Rodriguez, Joaquin KAT ESP 00.00'00''
3 Tiralongo, Paolo AST ITA 00.00'07''