Vuelta a Espana 2012

Etappe 21: Cercedilla - Madrid (115,0 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Auf der Flachetappe zum Abschluss der Rundfahrt wird es höchstwahrscheinlich zu einem Massensprint kommen. Das Gesamtklassement wird schon "gemacht" sein. Attacken auf das Rote Trikot wird es keine mehr geben, aber vielleicht ist das Grüne Trikot für den Punktbesten noch umkämpft.

 

5. Etappensieg für John Degenkolb

Grischa Niermann (Team Rabobank) und David Moncoutie (Team Cofidis) liegen beim ersten Zwischenspirnt vorn. Beide werden ihre lange Profikarriere nach dieser Rundfahrt beenden und das Fahrerfeld erweist ihnen die Ehre.

Auf dem flachen Kurs haben erwartungsgemäss Ausreisser keine Chance. Es kommt zum Massensprint mit allen endschnellen Fahrern dieser Vuelta a Espana.

Zwar kann keine Mannschaft einen richtigen Sprinterzug aufzubauen, trotzdem werden die meisten Kapitäne in eine gute Position gebracht.

John Degenkolb (Team Argos-Shimano) steht recht früh im Wind. Er hält den langen Sprint aber durch. Weder Elia Viviani (Team Liqugas-Cannondale) noch Daniele Bennati (Team RadioSachk-Nissan) können, obwohl sie lange in seinem Windschatten fahren, an ihm vorbeikommen.

John Degenkolb gewinnt damit seine fünfte Etappe bei dieser grossen Landesrundfahrt.

Alejandro Valverde (Team Movistar) sprintet auf den 6. Rang. Er kann sich dadurch in der Punktewertung noch vor Joaquin Rodriguez (Team Katusha) setzen und das Grüne Trikot gewinnen. Ganz "nebenbei" gewinnt er somit auch noch das Weisse Trikot des Besten in der Kombinaitonswertung.

Der Gesamtsieg von Alberto Contador (Team Saxo Bank-Tinkoff Bank) stand schon vor dieser Etappe fest.

 

So. | 09.09. 21.Etappe: Cercedilla - Madrid (115,0 km)
Sprint aus dem Hauptfeld
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Degenkolb, John ARG GER 02.44'57''
2 Viviani, Elia LIQ ITA 00.00'00''
3 Bennati, Daniele RNT ITA 00.00'00''


 

Anzeige

 

Die 67. Vuelta a Espana 2012:

Vorbericht

Etappen:
1.  Pamplona - Pamplona
2.  Pamplona - Viana
3.  Faustino V - Eibar (Arrate)
4.  Barakaldo - Estacion de Valdezcaray
5.  Logrono - Logrono
6.  Tarazona - Jaca
7.  Huesca - Alcaniz. Motorland Aragon
8.  Lleida - Andorra. Collada de la Gallina
9.  Andorra - Barcelona
10. Ponteareas - Sanxenxo
11. Cambados - Pontevedra
12. Vilagarcia de Arousa - Mirador de Ezaro
13. Santiago de Compostela - Ferrol
14. Palas de Rei - Puerto de Ancares
15. La Robla - Lagos de Covadonga
16. Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru
17. Santander - Fuente De
18. Aguilar de Campoo - Valladolid
19. Penafiel - La Lastrilla
20. La Faisanera Golf. - Bola del Mundo
21. Cercedilla - Madrid


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


Anzeige