Vuelta a Espana 2012

Etappe 16: Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru (183,5 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

An diesem Renntag steht die Königsetappe der Vuelta a Esapana 2012 auf dem Programm. Nach einem Berg der 3. Kategorie sind zwei Anstiege der 1. Kategorie zu bewältigen. Anschliessend geht es hinauf nach Valgrande-Pajares. Cuitu Negru. Die letzten Kilometer vor dem Ziel sind teilweise bis 20 Prozent steil (durchschnittlich 13.5 Prozent). Die engen Rampen werden nur von echten Bergziegen gut zu meistern sein.

Dario Cataldo siegt vor Thomas De Gendt

Nach einigen erfolglosen Fluchtversuchen zu Beginn des Rennens können sich nach 50 Rennkilometern der Italiener Dario Catoaldo (Team Omega Pharma-Quickstep) und der Belgier Thomas De Gendt (Team Vacansoleil-DCM) vom Hauptfeld absetzen. Sie bauen ihren Vorsprung kontinuierlich aus und liegen teilweise über 15 Minuten vor dem Peloton.

Dario Cataldo und Thomas de Gendt kommen mit über 7 Minuten Vorsprung zum Schlussanstieg. Im Hauptfeld lässt Alberto Contador (Team Saxo Bank-Tinkoff Bank) seine Mannschaft arbeiten. Dadurch verringert sich der Abstand zur den Spitzenreitern und das Feld verkleinert sich ständig. Immer mehr Fahrer müssen abreissen lassen.

Auf dem letzten sehr steilen Streckenstück kann sich Dario Cataldo von Thomas De Gendt absetzen. Mit letzten Kräften erreicht er das Ziel. Er gewinnt die Etappe mit 7 Sekunden Vorsprung vor dem Belgier.

Die kleine Gruppe mit den Vuelta Spitzenreitern kommt 2'39" später ins Ziel. Alberto Contador hat, wie schon an den vergangenen Renntagen, immer wieder versucht Joaquin Rodriguez (Team Katusha) abzuschütteln. Der Träger des Roten Trikots war aber nicht zu beeindrucken. Er war in keinem Moment in Gefahr den Anschluss zu verlieren. Der Dritte im Bunde ist erneut Alejandro Valverde (Team Movistar). Auch er kommt zeitgleich mit Joaquin Rodriguez ins Ziel.

Christopher Froome (Team Sky Procycling) und Robert Gesink (Team Rabobank) verlieren erneut Zeit und dürften damit ihre Chancen auf einen Podiumsplatz in Madrid eingebüsst haben.

 

Mo. |03.09. 16.Etappe: Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru (183,5 km)
Alleinankunft am Berg
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Cataldo, Dario OPQ ITA 05.18'28''
2 De Gendt, Thomas VCD BEL 00.00'07''
3 Rodriguez, Joaquin KAT ESP 00.02'39''

 

 

Anzeige

 

Die 67. Vuelta a Espana 2012:

Vorbericht

Etappen:
1.  Pamplona - Pamplona
2.  Pamplona - Viana
3.  Faustino V - Eibar (Arrate)
4.  Barakaldo - Estacion de Valdezcaray
5.  Logrono - Logrono
6.  Tarazona - Jaca
7.  Huesca - Alcaniz. Motorland Aragon
8.  Lleida - Andorra. Collada de la Gallina
9.  Andorra - Barcelona
10. Ponteareas - Sanxenxo
11. Cambados - Pontevedra
12. Vilagarcia de Arousa - Mirador de Ezaro
13. Santiago de Compostela - Ferrol
14. Palas de Rei - Puerto de Ancares
15. La Robla - Lagos de Covadonga
16. Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru
17. Santander - Fuente De
18. Aguilar de Campoo - Valladolid
19. Penafiel - La Lastrilla
20. La Faisanera Golf. - Bola del Mundo
21. Cercedilla - Madrid


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


Anzeige