Vuelta a Espana 2012

Etappe 8: Lleida - Andorra. Collada de la Gallina (174,7 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Nach dem Etappenstart in Lleida (rund 140.000 Einwohner, Region Katalonien) steigt die Strecke bis Rennkilometer 120 leicht da. Danach nimmt die Steigung hoch zum Puerto de la Comella (Kategorie 2) zu. Der Anstieg ist lang, aber nicht besonders steil.

Nach einer steilen, schmalen - und je nach Wetter - möglicherweise gefährlichen Abfahrt, beginnt sofort der extrem steile Schlussanstieg nach Andorra. Auf der Collada de la Gallina werden sich nur die besten Bergfahrer durchsetzen können.

 

Alejandro Valverde erneut vorn

 

Auf den ersten Rennkilometern vereitelt das Hauptfeld alle Versuche, eine Fluchtgruppe zu bilden. Das Renntempo ist dadurch immens hoch. Erst nach rund 75 Rennkilometern können sich Mickael Buffaz (Team Cofidis), Amael Moinard (Team BMC-Racing), Javier Ramirez (Team Andalucia), Cameron Meyer (Team Orica-GreenEdge), Martijn Keizer (Team Vacansoleil-DCM) und Javier Aramendia (Team Caja Rural) absetzen.

Die Gruppe schlägt ein hohes Tempo an und Martijn Keizer sowie Javier Aramendia müssen abreissen lassen. Vor dem Schlussanstieg haben die vier Spitzenreiter noch 3'30" Vorsprung auf das Peloton. Dort hat aber mittlerweile das Team Sky-Procycling das Kommando übernommen. Mit Richie Porte und Rigoberto Uran an der Spitze hat auch Cameron Meyer, als bester Fahrer in der Fluchtgruppe, keine Chance. Er wird 2km vor dem Ziel eingeholt.

Nun beginnt der Kampf zwischen den besten Berg- und Klassementsfahrern. Wie schon an den bisherigen Anstiegen können sich Alberto Contador (Team Saxo Bank-Tinkoff Bank), Alejandro Valverde (Team Movistar), Joaquin Rodriguez (Team Katusha) und Christopher Froome (Team Sky Procycling) absetzen.

Die Spanier scheinen zusammenzuarbeiten. Sie fahren bei Attacken von Christopher Froome hinterher, übernehmen dann aber keine Führungsarbeit. 500 Meter vor dem Ziel greift Alberto Contador an. Er sieht wie der sichere Etappensieger aus, aber von hinten kommen Alejandro Valverde und Joaquin Rodriguez nochmal ran.

Alejandro Valverde gewinnt die Etappe im Sprint und übernimmt damit auch das Trikot des Bergbesten. Joaquin Rodriguez kann als Zweiter seinen Vorsprung im Gesamtklassement ausbauen und Alberto Contador wahrt seine Chancen auf den Gesamtsieg.

Verlierer des Tages ist Christopher Froome. Der Brite verliert auf die 3 Spanier 15 Sekunden.

 

Sa. |25.08. 8.Etappe: Lleida - Andorra. Collada de la Gallina (174,7 km)
Sprint am Berg nach Ausscheidungsrennen
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Valverde, Alejandro MOV ESP 04.06'39''
2 Rodriguez, Joaquin KAT ESP 00.00'00''
3 Contador, Alberto STB ESP 00.00'00''

 

 

Anzeige

 

Die 67. Vuelta a Espana 2012:

Vorbericht

Etappen:
1.  Pamplona - Pamplona
2.  Pamplona - Viana
3.  Faustino V - Eibar (Arrate)
4.  Barakaldo - Estacion de Valdezcaray
5.  Logrono - Logrono
6.  Tarazona - Jaca
7.  Huesca - Alcaniz. Motorland Aragon
8.  Lleida - Andorra. Collada de la Gallina
9.  Andorra - Barcelona
10. Ponteareas - Sanxenxo
11. Cambados - Pontevedra
12. Vilagarcia de Arousa - Mirador de Ezaro
13. Santiago de Compostela - Ferrol
14. Palas de Rei - Puerto de Ancares
15. La Robla - Lagos de Covadonga
16. Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru
17. Santander - Fuente De
18. Aguilar de Campoo - Valladolid
19. Penafiel - La Lastrilla
20. La Faisanera Golf. - Bola del Mundo
21. Cercedilla - Madrid


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


 

Alejandro Valverde

Alejandro Valverde

 

Alejandro Valverde

Alejandro Valverde