Vuelta a Espana 2012

Etappe 6: Tarazona - Jaca (175,4 km)

 

Streckenverlauf und Profil

 

Nach dem Start in Tarazona (rund 11.000 Einwohner, Region Aragonien) ist die Strecke auf den ersten rund 155 Rennkilometern flach bzw. nur leicht hügelig.  Danach ist der Puerto de Oroel (Kategorie 3) zu befahren. Nach einer kurzen, recht steilen Abfahrt folgt der Schlussanstieg den Alto Fuerte de Rapitan hinauf in den Skiort Jaca (rund 13.000 Einwohner). Dieser ist zwar nur 4 km lang, dafür aber teilweise 14 Prozent steil.

 

Der Favorit gewinnt: Joaquin Rodriguez

 

Kurz nach dem Start bildet sich die Fluchtgruppe des Tages.  Mit Martijn Maaskant (Team Garmin-Sharp), Joost Van Leijen (Team Lotto-Belisol), Thomas De Gendt (Team Vacansoleil-DCM ), Pieter Weening ( Team Orica–GreenEdge) und  Kristof Vandewalle (Team Omega Pharma-Quickstep) ist sie recht prominent besetzt.

Die fünf Fahrer können bei brütender Hitze aber nur einem maximalen Vorsprung von 4 Minuten auf das aufmerksame Hauptfeld herausfahren. Die Teams der Führenden im Gesamtklassement, etwa Katusha, Movistar, Saxo Bank-Tinkoff Bank und Sky-Procycling sind sich der möglichen Stärke von Thomas De Gendt bewusst. Sie forcieren auf den letzen 40 Rennkilometern massiv das Tempo und holen einen Ausreisser nach dem anderen wieder ein. Als letzten "Escapado" erwischt es Thomas De Gendt am Fusse des 3,8 km langen Schlussanstiegs.

Auf den letzten Rennkilometern findet ein hartes Ausscheidungsrennen zwischen den Bestplatzierten in der Rundfahrt statt. Christopher Froome (Team Sky Procycling) hat bis 500 Meter vor dem Ziel mit Rigoberto Uran und Richie Porte noch zwei Helfer an seiner Seite. Diese bringen ihn in eine hervorragende Position.

Joaquin Rodriguez (Team Katusha) fährt aber direkt am Hinterrad von Christopher Froome. Auf den letzten 200 Metern überholt er den Briten. Seine Spurtfähigkeit bei ansteigender Zielgeraden ist einfach die bessere.

Joaquin Rodriguez gewinnt die Etappe und baut durch die Zeitbonifikation seinen Vorsprung in der Gesamtwertung aus. In der Punktwertung führt weiterhin John Degenkolb (Team Argos-Shimano).

 

Do. |23.08. 6.Etappe: Tarazona - Jaca (175,4 km)
Ausscheidungsrennen am Berg
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Rodriguez, Joaquin KAT ESP 04.15'46''
2 Froome, Christopher SKY GBR 00.00'05''
3 Valverde, Alejandro MOV ESP 00.00'10''

 

 

 

Anzeige

 

Die 67. Vuelta a Espana 2012:

Vorbericht

Etappen:
1.  Pamplona - Pamplona
2.  Pamplona - Viana
3.  Faustino V - Eibar (Arrate)
4.  Barakaldo - Estacion de Valdezcaray
5.  Logrono - Logrono
6.  Tarazona - Jaca
7.  Huesca - Alcaniz. Motorland Aragon
8.  Lleida - Andorra. Collada de la Gallina
9.  Andorra - Barcelona
10. Ponteareas - Sanxenxo
11. Cambados - Pontevedra
12. Vilagarcia de Arousa - Mirador de Ezaro
13. Santiago de Compostela - Ferrol
14. Palas de Rei - Puerto de Ancares
15. La Robla - Lagos de Covadonga
16. Gijon - Valgrande-Pajares. Cuitu Negru
17. Santander - Fuente De
18. Aguilar de Campoo - Valladolid
19. Penafiel - La Lastrilla
20. La Faisanera Golf. - Bola del Mundo
21. Cercedilla - Madrid


Etappenwertung Übersicht

Endergebnis


Anzeige