Team-Zeitfahren Frauen
Strassen-Weltmeisterschaft 2012

Rennverlauf - Ergebnisse - Endstand

 

Das Team-Zeitfahren für Profiradställe steht erstmals auf dem Programm einer Weltmeisterschaft. Die Teams gehen mit jeweils 6 Fahrerinnen an den Start.

Los geht es in Sittard. Die Strecke führt dann in südlicher Richtung über Geleen und Meerseen zum Ziel in Valkenburg. Das Streckenprofil ist weitgehend flach, allerdings sind zwei kurze, giftige Anstiege eingebaut. Diese sind der Lange Raarberg (1,3 km, 4,5 Prozent steil) und der Cauberg (1,2 km, 5,8 Prozent steil).

 

Das deutsche Team Specialized - lululemon gewinnt überlegen

 

Mit dem deutschen Team Specialized-lululemon gewinnt die überragende Mannschaft der Saison die erste Weltmeisterschaft im Team-Zeitfahren der Frauen. Charlotte Becker, Ina Teutenberg, Trixi Worrack (alle GER), Amber Neben, Evelyn Stevens (beide USA) und Eleonora Van Dijk (NED) schlagen das australische Team Orica-Ais um 24 Sekunden.

Für die Einzelzeitfahrweltmeisterin 2011 Judith Arndt (GER) bleibt also trotz starker Leistung genauso wie für Melissan Hoskins, Shara Gillow, Alexis Rhodes (alle AUS), Linda Melanie Villumsen (NZL) und Loes Gunnewijk (NED) nur die Silbermedaille.

Das niederländische Team AA Drink - Leontien.NL Cycling, u.a. mit Emma Pooley (GBR) und Kirstin Wild (NED) gewinnt die Bronzemedaille. Der Rückstand zum Team Specialized-lululemon beträgt aber schon fast 2 Minuten.

 

So. 16.09. | Strassen-WM - Teamzeitfahren Frauen (34,2 km)
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Specialized - lululemon   GER 00.46'31''
2 Orica - AIS   AUS 00.00'24''
3 AA Drink - Leontien.NL Cycling   NED 00.01'59''
4 Rabobank Women Cycling   NED 00.02'20''
5 Rusvelo   RUS 00.02'31''

 

 

Anzeige

 

Die UCI-Strassenradweltmeisterschaft 2012 in Limburg/Niederlande:

WM-Übersicht

Rennverläufe Teamzeitfahren:
Männer, Frauen

Rennverläufe Einzelzeitfahren:
Männer Elite, Männer U23, Junioren, Frauen Elite, Juniorinnen

Rennverläufe Strassenrennen:
Männer Elite, Männer U23, Junioren, Frauen Elite, Juniorinnen

Fazit - auch aus deutscher Sicht

Medaillengewinner und Medaillenspiegel

Anzeige