Strassenrennen Frauen
Strassen-Weltmeisterschaft 2010

Rennverlauf - Ergebnisse - Endstand

 

Das Strassenrennen der Frauen bei der UCI Strassen-Weltmeisterschaft 2010 findet auf einem 15,9 Kilometer langen Rundkurs in Geelong statt. Dieser muss achtmal befahren werden, die gesamte Rennlänge beträgt also 127,2 km. Es sind dabei pro Runde zwei kleinere, mittelschwere Anstiege (100 und 50 Meter Höhenunterschied, 1.000 und 500 Meter lang) zu bewältigen. Das Rennen wird um 13 Uhr Ortszeit bei trockenem, sonnigem Wetter (18 Grad) gestartet. Der Wind bläst mässig. Es gehen 123 Rennfahrerinnen aus 35 Ländern an den Start.

Während der ersten Runden kommt es ständig zu Attacken aus dem Feld. Es kann sich zwar keine Gruppe entscheidend absetzen, aber das Renntempo wird doch sehr hoch gehalten. Es findet praktisch ein Ausscheidungsrennen statt.

Gerade auch die ständigen Angriffe der Italienerinnen verfehlen ihr Ziel nicht. Immer mehr reine Sprinterinnen müssen abreissen lassen. Vor Beginn der letzten Runde ist das Feld (bzw. die Führungsgruppe) auf 35 Fahrerinnen geschrumpft. Die Niederländerinnen versuchen das Tempo hoch zu halten und damit Ausreissversuche zu erschweren. Ihr Ziel ist ein Massensprint, bei dem die ehemalige Weltmeisterin Marianne Vos sehr gute Chancen hat.

7 Kilometer vor dem Ziel greift die Leipzigerin Judith Arndt an. Nur die Olympiasiegerin Nicole Cook geht ans Hinterrad und beide können recht schnell einen Vorsprung von etwa 10 Sekunden herausfahren. Beide arbeiten zusammen, obwohl der Eindruck entsteht, die Britin würde nicht alles bei ihrer Führungsarbeit geben. 1.000 Meter vor dem Zielstrich ist der Vorsprung nur ganz minimal gesunken. Judith Arndt versucht von vorne durchzuziehen. Nicole Cook schaut mehr zu den heranfligenden Verfolgerinnen zurück als richtig Gas zu geben.

Auf den letzen Metern der Zielgeraden werden Judith Arndt und Nicole Cook gestellt und von 3 Fahrerinnen noch übersprintet. Wie schon bei den letzten drei Weltmeisterschaften reicht es auch diesmal für Marianne Vos nur zun zweiten Platz. Diesmal ist die Italienerin Giorgia Bronzini schneller. Sie wird UCI Strassen-Weltmeisterin 2010 vor der Niederländerin und der Schwedin Emma Johansson.

Für Judith Arndt bleibt nur der 5. Platz, Trixi Worrack belegt den 7.Platz. Diese hervorragenden Platzierungen sind auch insofern bemerkenswert, da die deutsche Mannschaft nur mit 5 Fahrerinnen an den Start gehen konnte.

 

Sa. 2.10. | Strassen-WM Strassenrennen Frauen:  (127,2 km)
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Bronzini, Giorgia ITA ITA 03.32'01''
2 Vos, Marianne NED NED 00.00'00''
3 Johansson, Emma SWE SWE 00.00'00''
4 Cooke, Nicole GBR GBR 00.00'00''
5 Arndt, Judith GER GER 00.00'00''

 

 

Anzeige

 

Die UCI-Strassenradweltmeisterschaft 2010 in Melbourne:

WM-Übersicht

Rennverläufe Zeitfahren:
Männer U23
Männer Elite
Frauen Elite

Rennverläufe Strassenrennen:
Männer U23
Männer Elite
Frauen Elite

Fazit - auch aus deutscher Sicht

Medaillengewinner und Medaillenspiegel



 

Anzeige