Strassenrennen U23
Strassen-Weltmeisterschaft 2010

Rennverlauf - Ergebnisse - Endstand

 

Das erste Strassenrennen der UCI Strassen-Weltmeisterschaft 2010 findet auf einem 15,9 Kilometer langen Rundkurs in Geelong statt. Dieser muss zehnmal befahren werden, die Rennlänge beträgt also 159 km. Es sind dabei pro Runde zwei kleinere, mittelschwere Anstiege (100 und 50 Meter Höhenunterschied) zu bewältigen. Das Rennen wird um 13 Uhr Ortszeit bei trockenem, aber recht kaltem Wetter (15 Grad) gestartet. Der Wind bläst zum Teil recht heftig. Es gehen 122 Rennfahrer aus 34 Ländern an den Start. Startberechtigt sind nur Fahrer mit einem Höchstalter von 23 Jahren. Sie dürfen auch keinem Team der UCI ProTour angehören.

Zu Beginn des Rennens versuchen sich einzelne Gruppen von Fahrern abzusetzen. Dies gelingt im Grunde nicht, so dass nur ein Solist - Benjamin King - ausreissen kann. Er kann seinen Vorsprung auf bis zu 6  Minuten ausbauen und etwa die Hälfte des Rennens mitbestimmen.

Etwa 4 Runden vor dem Ziel schliesst das Feld auf  und es kommt zu einzelnen Attacken. Dabei kann sich der Franzose Tony Gallopin besonders hervortun. Er versucht insgesamt dreimal vom Hauptfeld wegzufahren. Da aber auch keine weiteren Fahrer zu ihm hinspringen - um etwa eine Fluchtgruppe zu bilden - scheitern seine Bemühungen.

Ein noch recht grosses Feld von etwa 50 Fahrern erreicht fast geschlossen die leicht ansteigende, rund 800 Meter lange Zielgerade. Aus dem Sprint heraus führt 100 Meter vor dem Ziel John Degenkolb aus Gera. Er steht allerdings etwas lange im Wind und wird auf den letzten Metern vom Australier Michael Matthews noch überholt. Knapp hinter Degenkolb kommen der amerikanische Zeitfahrweltmeister Taylor Phinney und der Kanadier Guillaume Boivin ins Ziel. Auch das Zielfoto kann keinen Aufschluss darüber geben, wer von beiden "die Nase" vorn hat. Deshalb entschliesst sich der Veranstalter zwei Bronzemedaillen zu vergeben.

Der Sieger und künftige Träger des Regenbogentrikots, Michael Matthews, erzielt eine Durchschnittsgeschwindigket von 39.522 km/h. Von den 122 gestarteten Fahrern kommen 97 in die Wertung.

 

Fr. 1.10. | Strassen-WM Strassenrennen U23:  (159 km)
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Matthews, Michael AUS AUS 04.01'03''
2 Degenkolb, John GER GER 00.00'00''
3 Phinney, Taylor USA USA 00.00'00''
3 Boivin, Guillaume CAN CAN 00.00'00''
5 Demare, Amaud FRA FRA 00.00'00'

 

 

Anzeige

 

Die UCI-Strassenradweltmeisterschaft 2010 in Melbourne:

WM-Übersicht

Rennverläufe Zeitfahren:
Männer U23
Männer Elite
Frauen Elite

Rennverläufe Strassenrennen:
Männer U23
Männer Elite
Frauen Elite

Fazit - auch aus deutscher Sicht

Medaillengewinner und Medaillenspiegel



 

Michael Matthews

Michael Matthews, ab 2011 Profi im Rabobank-Team.